Spotlight, The Revenant, Babel: Hollywood trauert um Produzent Steve Golin

Steve Golin
Bild 1 von 1

Steve Golin

 © WENN

Steve Golin ist im Alter von nur 64 Jahren in Los Angeles verstorben. Der Produzent und Manager hinterlässt eine Lücke in Hollywood, die nur schwer zu schließen sein wird. Steve Golin (†64) hatte ein Auge für beeindruckende Filme und schauspielerische Talente.

Als Produzent zeichnete er für Meisterwerke wie 'Spotlight', 'The Revenant', 'Babel' und 'Being John Malkovich' verantwortlich. Als Manager hatte er unter anderem Emma Stone (30, 'La La Land'), Samuel L. Jackson (70, 'Captain Marvel') und Mahershala Ali (45, 'Green Book') unter Vertrag. Umso schmerzlicher ist sein überraschender Tod.

Todesursache unbekannt

Steve Golin starb am Sonntag [21. April] in Los Angeles. Der Filmproduzent wurde gerade einmal 64 Jahre alt. Woran genau er starb, ist aktuell noch nicht bekannt. Laut 'Deadline' soll der Gründer und CEO von Anonymous Content LLP in der Vergangenheit aber gegen Krebs gekämpft haben.

Ein Meister seines Fachs

Die Lücke, die der Produzent und Manager hinterlässt, ist riesengroß. Nicht nur gewann Steve Golin 2016 mit 'Spotlight' einen Oscar für den besten Film, ihm wird auch angerechnet, Kult-Regisseure wie David Fincher ('Fight Club'), Michael Bay ('Pearl Harbor'), Spike Jonze ('Being John Malkovich'), Antoine Fuqua ('Training Day') und Gore Verbinski ('Rango') entdeckt zu haben. Auch im TV sorgte Steve Golin für zahlreiche denkwürdige Momente. Unter anderem produzierte er 'Mr. Robot' und 'Tote Mädchen lügen nicht' sowie 'Catch-22', die neue Kurzserie mit George Clooney (57).

Quelle: 2019, Cover Media
Top-Themen
Mit verrückten Do-it-Yourself-Videos haben Philipp Mickenbecker und sein Zwillingsbruder Johannes seit 2016 auf ihrem ...mehr
Die Alm ruft - und die Promis folgen. Zehn Jahre pausierte die Reality-Show, Ende Juni kehrt sie zurück. ProSieben ...mehr
Dieses Ausmaß an misogynem Hass und Bodyshaming, das sich unter dem Hashtag entladen hat, ist widerlich : Nach dem ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.