Wegen Orkantief "Sabine": Queen Elizabeth II. sagt Kirchgang ab

Queen Elizabeth II. verzichtet auf ihren Kirchenbesuch
Bild 1 von 1

Queen Elizabeth II. verzichtet auf ihren Kirchenbesuch

 © imago images/Paul Marriott

Selbst eine Königin muss sich dem Orkantief "Sabine" beugen: Queen Elizabeth II. sagte am Sonntag einen geplanten Kirchenbesuch ab.

Das Sturmtief "Sabine" streckt seine Fühler nach Deutschland aus. Auf den britischen Inseln wütet es bereits den kompletten Sonntag. Auch Queen Elizabeth II. (93) ist davon betroffen. Wie die BBC berichtet, hat das Oberhaupt des Vereinigten Königreichs am Sonntag in Sandringham in der Grafschaft Norfolk deswegen seinen Kirchenbesuch absagen müssen. Der Grund: öffentliche Sicherheitsbedenken wegen des schlechten Wetters.

Eine Sprecherin des Buckingham Palastes fügte jedoch hinzu, dass es in erster Linie um die Sicherheit der zahlreichen Schaulustigen gehe, weniger um Bedenken bezüglich der Queen. Übrigens: In Großbritannien heißt das derzeit über Europa herrschende Sturmtief nicht wie hierzulande "Sabine", sondern schlicht "Ciara".

Quelle: spot on news AG
Top-Themen
Die britische TV-Moderatorin Caroline Flack, die einst mit Prinz Harry liiert gewesen sein soll, ist im Alter von 40 ...mehr
Erst machte sie Peep! , dann Blubb! Mit Selbstironie und Piepsstimme verkaufte sich Verona Pooth gern selbst für dumm.mehr
In Rust wurde die Miss Germany 2020 gewählt: Den Titel sicherte sich am Ende Leonie von Hase. Die 35-Jährige kommt ...mehr
Anzeige