Drehstart für neuen Dortmund-"Tatort"

Jörg Hartmann, Stefanie Reinsperger, Rick Okon und Anna Schudt
(v.l.) bei den Dreharbeiten zum Dortmund-"Tatort: Marionetten"
Bild 1 von 1

Jörg Hartmann, Stefanie Reinsperger, Rick Okon und Anna Schudt (v.l.) bei den Dreharbeiten zum Dortmund-"Tatort: Marionetten"

 © WDR/Thomas Kost

Für Faber, Boenisch und Co. geht es wieder los: Wie der WDR mitteilte, haben die Dreharbeiten für eine neue Folge der "Tatort"-Reihe aus Dortmund gestartet.

Drehstart für einen neuen "Tatort" aus Dortmund. Wie das Erste mitteilte, starteten die Arbeiten zu "Marionetten" mit dem Team rund um Kommissar Peter Faber (Jörg Hartmann, 51) und Martina Bönisch (Anna Schudt, 46) am vergangenen Montag. Gedreht werden soll bis Mitte Dezember 2020 in Dortmund, Köln und Umgebung. Die Ausstrahlung ist für das erste Halbjahr 2021 geplant.

In "Marionetten" kehrt ein 28-Jähriger nicht von einer Jogging-Runde zurück: Er wurde offenbar gezielt von einem Auto erfasst und getötet. Faber und seine Kollegen tappen zunächst im Dunkeln: Weder Hinweise noch ein Mordmotiv oder Verdächtige scheint es zu geben. Doch haben Prellungen, die er schon vor seinem Tod erlitten haben muss, wirklich mit einem angeblichen Reitunfall zu tun?

Rick Okon (31) und Stefanie Reinsperger (32) komplettieren das Ermittlerteam. Wieder zu sehen sind auch Sybille Schedwill (56) als Rechtsmedizinerin und Tilman Strauss (38) als KTU-Leiter sowie in Gastrollen Anne Ratte-Polle (46), Michelle Barthel (27), Jonas Friedrich Leonhardi (30), Anna Drexler (30), Simon Böer (45) und Daniel Kötter (33).

Quelle: spot on news AG
Top-Themen
Auf ihrem neusten Instagram-Post zeigt sich Marie Reim von ihrer sinnlichen Seite. Mit einem heißen Lack- und ...mehr
Der Playboy präsentiert sein diesjähriges Wiesn-Playmate. Die Bayerin Vanessa Teske ist die Miss Oktober 2021.mehr
Nach ihrer ersten Schwangerschaft hat sich das deutsche Model Toni Garrn auf Instagram in Topform gezeigt. Nur wenige ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.