Brabus Ultimate E Facelift: E-Zwerg auf 18 Zöllern

Brabus Ultimate E Facelift: E-Zwerg auf 18 Zöllern
Bild 1 von 13

Brabus Ultimate E Facelift: E-Zwerg auf 18 Zöllern

© Brabus

Brabus hat sein smart EQ fortwo cabrio überarbeitet. Es leistet jetzt 92 PS und kostet ab 58.845 Euro.

Brabus präsentiert die neueste Evolutionsstufe des rein elektrisch angetriebenen Smart EQ fortwo cabrio. Im sportlichsten der vier Fahrmodi beträgt die Sprintzeit von 0 auf 100 km/h 10,9 Sekunden. Mitverantwortlich dafür ist der auf 92 PS und 180 Newtonmeter leistungsgesteigerte Elektromotor. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 130 km/h begrenzt.

Im zahmsten Fahrmodus verhält sich der City-Stromer wie der serienmäßige EQ fortwo. Die Stufe Eco sorgt für eine signifikant stärkere Rekuperation, wenn der Fahrer vom Beschleunigungspedal geht. In der dritten Stufe "Sport" reagiert das Fahrpedal spontaner und die Rekuperationsleistung wird auf Serienniveau zurückgenommen. Die Reichweite soll bei bis zu 125 Kilometern liegen. Der Preis startet bei 58.845 Euro.

18 Zöller und Diffusor

Außen zeigt sich der Brabus-Zwerg mit seiner Widestar-Karossiere inklusive Kotflügelverbreitungen an Vorder- und Hinterachse auffällig und aggressiv. Die Verbreiterung bietet Platz für 18 Zoll große maßgeschneiderte Räder mit bis zu 235 Millimeter breiten Reifen. Neben den gewaltigen Rädern fällt vor allem die neu modellierte Frontschürze mit ihren großen angedeuteten Lufteinlässen links und rechts ins Auge. Am Heck zeigt sich ein sportlicher Diffusor. Auf Wunsch stehen individuelle Sonderlackierungen zur Wahl.

Im Innenraum zeigt sich der Brabus Ultimate E mit einem exklusiv gestalteten Cockpit, das in der hauseigenen Sattlerei gemeinsam mit den Kunden geplant und gestaltet wird. Pedale und Schaltknauf sowie Handbremshebel sind aus Aluminium geformt. Beleuchtete Logos heißen die Insassen willkommen. Damit niemand vergisst, in was für einem Fahrzeug er sitzt, prangt am Armaturenbrett die Brabus Ultimate E-Plakette.

Quelle: 2020 Motor-Presse Stuttgart
Top-Themen
Mercedes präsentiert einen neuen Schwerlast-Lkw mit Brennstoffzelle. Zusätzlich gibt die Lkw-Sparte der Stuttgarter ...mehr
Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat die Typklassen für zirka 31.000 verschiedene ...mehr
Mercedes steht für hochwertige Fahrzeuge – auch bei den Campern. Wir zeigen alle neuen Wohnmobile auf Basis von Vito, ...mehr
Anzeige