Opel Mokka-e ab 32.990 Euro bestellbar

Der Opel Mokka kommt ab Bestellstart auch elektrisch auf den
Markt.
Bild 1 von 1

Der Opel Mokka kommt ab Bestellstart auch elektrisch auf den Markt.

 © Opel

Mit dem neuen Opel Mokka hat das Unternehmen an seinem Stammsitz in Rüsselsheim einen kompakten Fünfsitzer vorgestellt – er tritt als erstes Opel-Modell direkt ab Bestellstart parallel als batterie-elektrische Version an.

Dies ermöglicht die modulare Multi-Energy-Plattform CMP, heißt es aus Rüsselsheim.

Der Mokka-e ist ab sofort bestellbar – wie üblich sowohl im Autohandel als auch online. Seine Auslieferung ist für Anfang nächsten Jahres vorgesehen. Unter Berücksichtigung der Innovationsprämie liegt sein Einstiegspreis bei 23.420 Euro.

„Opel quasi neu erfunden“

„Mit dem Mokka haben wir Opel quasi neu erfunden. Wir haben das Auto vom ersten Federstrich an in Rüsselsheim designt und entwickelt. Das ganze Team hat mit einer unglaublichen Begeisterung daran gearbeitet, Opel in eine großartige, in eine aufregende Zukunft zu führen“, verkündet Michael Lohscheller. Er ist CEO bei Opel.

Angetrieben wird der Mokka-e von einem 100 kW/136 PS starken Elektromotor, der aus dem Stand ein maximales Drehmoment von 260 Newtonmeter zustande bringt. Gewählt werden kann dabei zwischen drei Fahrstufen: Normal, Eco und Sport. Die 50kWh-Batterie des Mokka-e ermöglicht eine Reichweite von 324 rein elektrisch gefahrenen Kilometern.

Top-Themen
Dacia stellt den rein elektrisch angetriebenen Spring vor. Es gibt ihn in drei Ausführungen – und er soll ...mehr
Ist Koenigsegg seinen Geschwindigkeits-Rekord für Serienautos los? Amerikanischen Medienberichten zufolge war ein ...mehr
Mehr als sechs Millionen Autofahrer werden 2021 bei der Versicherung höher eingestuft.mehr
Anzeige