Abt tunt Amarok V6 TDI

Abt tunt den Motor des VW Amarok V6 TDI auf bis zu 306 PS.
Bild 1 von 4

Abt tunt den Motor des VW Amarok V6 TDI auf bis zu 306 PS.

© Abt

Tuning für den VW Amarok: Abt steigert die Leistung des V6 TDI auf bis zu 306 PS. Auch der 2.0 TDI bekommt eine Leistungssteigerung.

Seit 2018 bietet VW den Amarok mit einem 258 PS starken V6 TDI an. Ein Dreiliter-Diesel ist ein starker Exot im Segment der mittelgroßen Pickups; üblich sind dort Vierzylinder. Abt bietet nun für die Variante mit 258 PS eine Leistungssteigerung an: Mit dem Chiptuning steigt die Leistung auf 306 PS und das Drehmoment auf 630 Newtonmeter. Statt in 8,0 geht der Pickup dann in 7,8 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 211 km/h. Die Leistungssteigerung kostet inklusive Montage und TÜV 2.641 Euro.

Tuning für V6 TDI und 2.0 TDI

Auch die 224 starke Version des Dreiliter-Diesels tunt Abt: Der Sechszylinder kommt dann auf 265 PS. Der Preis dieser Variante beträgt 3.261 Euro. Die Leistung des inzwischen nicht mehr angebotenen Vierzylinder-Biturbos steigern die Allgäuer mit ihrer „ Abt Engine Control“ genannten Elektronik von 180 auf 200 PS. Laut Abt verbessert sich vor allem der Durchzug; der Pickup darf eine Tonne zuladen und 3,5 Tonnen schwere Anhänger an den Haken nehmen. Eine Europalette passt quer auf die 2,5 Quadratmeter große Ladefläche. VW verlangt für die stärkste Version des Amarok 51.932 Euro. Das Basismodell mit 163 PS starkem V6 TDI ist ab 32.761 Euro zu haben.

Quelle: 2019 Motor-Presse Stuttgart
Top-Themen
Der niederländische Lkw-Produzent DAF hat die komplett neu entwickelte Schwer-Lkw-Generation XF vorgestellt und deren ...mehr
Fast 400 Prozent Zuwachs für die Stromer im Mai. Licht und Schatten bei Tesla, starker Auftritt von drei Neuzugängen.mehr
Nachfolger des Bulli: Der VW T7 Multivan kommt in der zweiten Jahreshälfte 2021 auf den Markt. Wie viel VW Bus steckt ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.