Gepimpter Fiat Multipla zu verkaufen: 32 Endrohre und ein Problem

Das Geld unterstützt Bedürftige in Großbritannien, aber auch in
den ärmsten Ländern der Welt.
Bild 1 von 35

Das Geld unterstützt Bedürftige in Großbritannien, aber auch in den ärmsten Ländern der Welt.

© eBay-User Steiri65

Dieser Multipla steht aktuell in Großbritannien zum Verkauf. Unschwer zu erkennen: Es wurden einige optische Anpassungen vorgenommen.

Bildershow: Kurioser Multipla in rosa >>

Wo soll man da anfangen? Wir haben Fragen, allen voran: Warum? Der Fiat Multipla genießt schon in seiner ursprünglichen Form nicht gerade den Ruf einer Design-Koryphäe. Doch jenes Exemplar, das aktuell auf der Online-Plattform Ebay zum Kauf angeboten wird, ist bar jeglicher Gestaltungsgrundsätze aufgemotzt worden.

TÜV-Genehmigung inklusive

Gut, der Look ist und bleibt Geschmackssache. Sicher gibt es Menschen, die Pink-Metallic hübsch finden, vielleicht sogar einen grünen Plüsch-Innenraum. Aber spätestens bei den 32 Fake-Endrohren muss Schluss sein mit der Gutmütigkeit. Dazu kommen streitbare Felgen in glänzendem Gold-Finish und ein Spoiler, der dem Auto buchstäblich die Krone aufsetzt. Der Verkäufer selbst schreibt zu dem Inserat nicht ohne Ironie: "Das ist eine einmalige Gelegenheit, ein echtes Einzelstück zu besitzen. Der Multipla ist technisch in einem guten Zustand, hat eine TÜV-Genehmigung und verfügt über beträchtliche kosmetische Verbesserungen." Der handgeschaltete Diesel-Fronttriebler hat übrigens nicht minder beträchtliche 257.000 Kilometer auf der Uhr.

Nun gut, wir lösen auf, denn tatsächlich ist der Verkauf dieses Autos keine schlechte Sache. Aktuell steht das Gebot schon bei etwas mehr als 2.600 Euro und die sind für einen guten Zweck. Der Multipla war Bestandteil einer BBC-Produktion mit dem klangvollen Namen "Football Stars in Bad Cars" (dt. Fußballstars in schlimmen Autos). Der Erlös der Auktion wird Sport Relief Charity gespendet, die damit Bedürftige in Großbritannien, aber auch in den ärmsten Ländern unterstützen. Das einzige Problem mit dem Multipla – zumindest für manche: Es handelt sich um einen Rechtslenker. 

Quelle: 2020 Motor-Presse Stuttgart
Top-Themen
Mercedes stellt das Topmodell seines großen SUV GLS vor: Der Mercedes-Maybach GLS 600 ist ein Auto mit einem extrem ...mehr
Koenigsegg ist seinen Geschwindigkeits-Rekord für Serienautos los. Der SSC Tuatara hat in Nevada einen sensationellen ...mehr
Von Adria bist Weinsberg – für weniger als 40.000 Euro bekommt man bereits einen Campingbus. promobil stellt 21 Marken ...mehr
Anzeige