IAA München 2021: Pro und Contra zu neuen Modellen und Konzepten

IAA München 2021: Pro und Contra zu neuen Modellen und
Konzepten
Bild 1 von 41

IAA München 2021: Pro und Contra zu neuen Modellen und Konzepten

© -

Die IAA Mobility war schon im Vorfeld viel diskutiert, in der Redaktion auch. Zu den neuen Modellen entwickelten sich unterschiedliche Standpunkte.

Bildershow: Pro und Contra zu den IAA-Neuheiten >>

Die IAA in München soll neue Wege gehen – weg von der reinen Produktschau der Autoindustrie hin zur Ausstellung für verschiedene Mobilitätskonzepte. Sogenannte Open Spaces in der Innenstadt zeigen neben neuen Fahrzeugmodellen auch E-Scooter und -Bikes oder Fahrräder. Vieles lässt sich ausprobieren. Die Highlights der Messe können Sie  hier ansehen.

Auf dem Messegelände ließen sich die Neuheiten der Autobauer auf klassischen Ständen begutachten und Probe sitzen. Davon machte die Redaktion ausführlich Gebrauch und diskutierte kontrovers über viele Modelle wie den EQE, EQG und den E-SUV von Maybach bei Mercedes oder den VW ID.Life mit seinem Reisverschlusskofferraum sowie den Cupra Urbanrebel mit seinem Riesenflügel.

Zu diesen Autos ließen sich jeweils zahlreiche Pro- und Contra-Argumente finden. Die schildern unsere Redakteure in der Bildergalerie. Viel Spaß beim Durchklicken!

Quelle: 2021 Motor-Presse Stuttgart
Top-Themen
Die Versicherer haben die Autodiebstähle 2020 ausgewertet. Deren Zahl sinkt deutlich, die dadurch verursachte ...mehr
Synthetische Kraftstoffe können Verbrennungsmotoren in die Zukunft retten. Was haben sie noch drauf?mehr
Am Freitag sah alles nach einem weiteren Mercedes-Rennen aus. Doch Max Verstappen entschied das Pole-Duell mit ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.