Kosten und Realverbrauch: Audi A4 Avant 40 TFSI Advanced

Kosten und Realverbrauch: Audi A4 Avant 40 TFSI Advanced
Bild 1 von 51

Kosten und Realverbrauch: Audi A4 Avant 40 TFSI Advanced

© Hans-Dieter Seufert

Der Premium-Kombi aus Ingolstadt tritt mit einem 204 PS starken Zweiliter-Vierzylinder-Turbobenziner zum Kosten-Check an. Wie schneidet er ab?

"Schnell, komfortabel und sparsam. Der A4 ist ein feiner Kombi für viele Ansprüche. Nur der Fahrspaß kommt zu kurz." So lautet das Fazit zum Audi A4 Avant 40 TFSI Advanced im jüngsten Premium-Kombi-Vergleichstest, den der Ingolstädter knapp gewinnt. Aber wie sieht es mit den Alltagskosten aus, wenn der Avant mit einem 204 PS starken Zweiliter-Vierzylinder-Turbobenziner ausgerüstet ist?

Unser Testverbrauch

Der Testverbrauch siedelt sich bei 8,4 Litern auf 100 Kilometer an; dabei sollten es nach WLTP-Norm lediglich 6,4 Liter sein. Bedeutet: Für diese Strecke muss Kraftstoff im Gegenwert von 12,42 Euro getankt werden. Günstiger fährt, wer den auto motor und sport-Eco-Verbrauch von 5,7 Litern erreicht, weil die Spritkosten dann auf 8,43 Euro sinken. Es geht aber auch teurer: Legt man den Verbrauch bei sportlicher Fahrweise zugrunde (10,4 Liter), steigen die Kraftstoffkosten auf 15,38 Euro. Die Kraftstoffkosten errechnen sich anhand des tagesaktuellen Kraftstoff-Preises auf unserem Partner-Portal mehr-tanken.de (21.04.2021 / Super 95: 1,479 Euro/Liter).

Monatliche Unterhaltskosten

Als Kfz-Steuer verlangt der Fiskus für den Audi A4 Avant 40 TFSI Advanced 179 Euro pro Jahr. Die Haftpflicht-Versicherung kostet für denselben Zeitraum 386 Euro, wobei ein Teilkasko-Upgrade 144 und Vollkasko 569 Euro extra kosten. Macht unter dem Strich insgesamt 277 Euro an monatlichen Unterhaltskosten für Menschen, die ihren Premium-Kombi 15.000 Kilometer im Jahr fahren. Bei einer Fahrleistung von 30.000 Kilometern steigt die Summe auf 494 Euro. Der Wertverlust bleibt in unserer Beispiel-Rechnung unberücksichtigt.

So wird getestet

Der auto motor und sport-Testverbrauch setzt sich aus drei unterschiedlich gewichteten Verbrauchsfahrten zusammen. 70 Prozent macht der sogenannte "Pendler-Verbrauch" aus. Dabei handelt es sich um eine Fahrt vom Wohnort zum Arbeitsplatz, die im Schnitt 21 Kilometer misst. Mit 15 Prozent geht eine besonders sparsam gefahrene, ca. 275 Kilometer lange Eco-Runde in die Wertung ein. Die übrigen 15 Prozent entfallen auf die Sportfahrer-Runde. Die Länge gleicht in etwa der Eco-Runde, die Routenführung enthält aber einen größeren Autobahn-Anteil und damit im Schnitt höhere Geschwindigkeiten. Die Berechnungsgrundlage für die Kraftstoffkosten bildet immer die Preisangabe des Portals "mehr Tanken" vom Tag der Artikel-Erstellung.

Die monatlichen Unterhaltskosten enthalten Wartung, Verschleißteilkosten und Kfz-Steuern bei einer angenommenen Jahresfahrleistung von 15.000 und 30.000 Kilometern ohne Wertverlust. Grundlage der Berechnung sind der Test-Verbrauch, eine dreijährige Haltedauer, Schadenfreiheitsklasse SF12 für Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung bei der Allianz inklusive Vergünstigungen für Garagenparker und die Beschränkung auf bestimmte Fahrer (nicht unter 21). SF12 beutet bei der Allianz einen Rabattsatz von 34 Prozent für die Haftpflicht und 28 Prozent für die Vollkasko.

Technische Daten:

A4 Avant 40 TFSI

Leistung: 150 KW (204 PS)
Drehmoment (bei U/min): 320
Höchstgeschwindigkeit:210 km/h
Grundpreis:43.200 €

Quelle: 2021 Motor-Presse Stuttgart
Top-Themen
Ein Blick in die TÜV- und Pannenstatistik des ADAC zeigt einige Überraschungs-Sieger. Wir haben ein paar robuste ...mehr
Aston Martin rechtfertigt sich im Regelstreit mit der FIA. Das Team hat im August 2020 vor den Auswirkungen gewarnt ...mehr
Auch ein Auto ohne Zulassung kann bewegt werden – wenn Sie die richtigen Kennzeichen haben.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.