Mercedes-Special für China: G-Klasse bekommt Turbo-Vierzylinder

Mercedes-Special für China: G-Klasse bekommt
Turbo-Vierzylinder
Bild 1 von 4

Mercedes-Special für China: G-Klasse bekommt Turbo-Vierzylinder

© Arturo Rivas

Weil in China Hubräume über zwei Liter satt besteuert werden, bietet Mercedes dort die G-Klasse jezt auch mit einem kleinen Vierzylinder an.

Bislang gab es den Mercedes G in China nur als 63 AMG oder G 500 mit V8-Motor. Künftig können Kunden den großen und schweren Geländewagen auch mit einem kleinen Vierzylindermotor ordern.

Kleiner Motor, dennoch hoher Preis

In der G 350 4Matic getauften Variante versucht dann ein zwei Liter großer Turbobenziner mit vier Zylindern den Motorraum auszufüllen. Das Aggregat aus der M264-Familie tritt mit 258 PS Leistung und 370 Nm Drehmoment an. Die G-Klasse soll damit in 8,1 Sekunden von Null auf 100 km/h spurten können. Die Ausstattung des Vierzylinder-G-Modells soll dem der V8-Version entsprechen. Mit einem Preis von umgerechnet rund 178.000 Euro ist aber auch der Vierzylinder kein echtes Schnäppchen.

Ungewöhnlich ist der Vierzylinder-Einsatz nicht. Auch im chinesischen GLE 350 4Matic arbeitet der 258 PS starke Zweiliter-Vierzylinder. Ebenso im GLE 350 für den US-Markt. Den CLS bietet Mercedes in China gar mit einem 1,5-Liter-Vierzylinder und 184 PS an.

Quelle: 2020 Motor-Presse Stuttgart
Top-Themen
Mercedes präsentiert einen neuen Schwerlast-Lkw mit Brennstoffzelle. Zusätzlich gibt die Lkw-Sparte der Stuttgarter ...mehr
Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat die Typklassen für zirka 31.000 verschiedene ...mehr
Mercedes steht für hochwertige Fahrzeuge – auch bei den Campern. Wir zeigen alle neuen Wohnmobile auf Basis von Vito, ...mehr
Anzeige