Horror-Date: 6 skurrile Dating-Geschichten

Wenn sich das Date als Zicke entpuppt, ist der Abend
gelaufen
Bild 1 von 41

Wenn sich das Date als Zicke entpuppt, ist der Abend gelaufen

© g-stockstudio / Shutterstock.com

Das erste Date ist ganz schön spannend. Man weiß nicht, was passiert. Was, wenn die Chemie überhaupt nicht stimmt? Keine Sorge: So schlimm, wie die folgenden Horror-Dating-Geschichten kann es kaum werden. .

Horror-Dating-Geschichte 1: "Wir hatten uns über eine App kennengelernt. Irgendwann fragte sie mich, ob ich Lust hätte, mit ihr und ein paar Freunden zu einer Party zu gehen. Ich sagte sofort zu. Zum Vorglühen haben wir uns bei ihr verbredet. Als ich dort ankam, öffneten mir ihre Freunde die Tür. Sie waren als Frauen verkleidet und hielten mir Klamotten hin. Die Party, zu der sie mich mitnehmen wollten, war ein Drag Ball. Vor lauter Peinlichkeit schob ich plötzliche Kopfschmerzen vor und verschwand schnell wieder."

Horror-Dating-Geschichte 2: "Ich wollte mein Date zum Essen einladen und habe ihr die Wahl des Restaurants überlassen. Ich wunderte mich schon über den esoterisch klingenden Namen des Lokals, dass sie ausgesucht hatte. Dachte mir aber nicht weiter viel dabei. Schließlich saßen wir in einem Schuppen in dem Räucherstäbchen qualmten und das Essen die Energien im Körper ins Gleichgewicht bringen sollte. Ich bestellte nur eine Vorspeise und traf sie danach nie wieder."

Horror-Dating-Geschichte 3: "Wir hatten uns in einer Shoppingmall verabredet und wollten später noch ein paar Drinks nehmen. Doch statt in einer Bar zu flirten, zerrte sie mich durch die Klamottenläden des gesamten Einkaufszentrums und wollte mir sogar einen neuen Klamotten-Stil aufdrängen."

Horror-Dating-Geschichte 4: "Ich hatte mich mit meinem Tinder-Date auf einer Kirmes in unserer Stadt verabredet. Als ich sie beim Rosen-Schießen beindrucken wollte, fiel mir auf, dass ich vor dem Date nicht bei der Bank war und deswegen kein Bargeld bei mir hatte. Ich hatte schon geschossen und nicht getroffen und zu allem Überfluss musste sie das dann auch noch zahlen. Ich bin vor Scham im Boden versunken. Sie hat sich danach nie wieder mit mir getroffen."

Horror-Dating-Geschichte 5: "Im Kino wollte ich mit ihr auf Tuchfühlung gehen. Ich habe absichtlich einen gruseligen Film ausgesucht, damit sie bei mir Schutz sucht. Leider habe ich genau das Gegenteil bewirkt. Sie saß wie versteinert auf ihrem Sessel und hat sich bei jedem Annäherungsversuch erschreckt. Anschließend wollte sie schnell nach Hause. Am nächsten Tag schrieb sie mir, dass unsere Interessen zu unterschiedlich wären."

Horror-Dating-Geschichte 6: "Ich hatte Milena auf der Party eines Kumpels kennengelernt. Sie war angetrunken und total aufgedreht. Ich mochte ihre ausgeflippte Art und ihr Lachen. Sie gab mir ihre Telefonnummer und wir verabredeten uns. Bei dem Date war sie wie ausgewechselt. In der Pizzeria schwiegen wir uns zuerst nur an. Plötzlich begann sie, an von ihrem Exfreund zu erzählen und brach dabei in Tränen aus."

Quelle: Men’s Health – Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG
Top-Themen
Spannender als Essen und Kino: Wir liefern Ihnen Inspiration für ein aufregendes Date.mehr
Frauen reden viel und sind Zicken? Wir haben uns die typischen Klischees genauer angesehen.mehr
Dates stecken voller Geheimnisse. Wir klären die größten Dating-Mythen auf.mehr
Anzeige