So finden Sie die richtige Kondomgröße für Ihr bestes Stück

Für jede Penisgröße gibt es das richtige Kondom. So ermitteln
Sie die passende Größe
Bild 1 von 34

Für jede Penisgröße gibt es das richtige Kondom. So ermitteln Sie die passende Größe

© Have a nice day Photo / Shutterstock.com
03.09.2018 - 11:00 Uhr

Es gibt sie von XS bis XXL: Kondome schützen nur dann sicher, wenn sie wie angegossen sitzen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die passende Kondomgröße finden.

Kondom ist gleich Kondom? Weit gefehlt! Beim Kauf des passenden Verhüterli ist es nicht ratsam, nach der Optik der Verpackung zu urteilen, oder aus falscher Eitelkeit zur Kingsize-Variante zu greifen. Damit ein Kondom kann, was es können soll und verspricht, muss es wie eine zweite Haut auf Ihrem besten Stück sitzen. Die Kondom-Hersteller kennen die individuellen Ausstattungen ihrer Kunden und haben deswegen verschiedene Kondomgrößen Im Programm.

Sitzt, wackelt und hat Luft

Ein zu großes Kondom erkennt man in der Regel daran, dass sich unter dem Gummi Blasen bilden. Ein zu großes Kondom kann beim Sex leicht abrutschen und sich zurückrollen. Im schlimmsten Fall tritt nach dem Orgasmus dann Sperma aus. Ein zu enges Kondom ist für den Träger in der Regel kein gefühlvoller Spaß. Schon beim Gedanken daran, kann so manchem die Erektion flöten gehen. Weil das Gummi eines zu engen Kondoms auf dem Penis spannt, wird das Material stark beansprucht und könnte reißen. Wenn schon beim Überrollen Schmerzen auftreten, ist der Pariser sehr wahrscheinlich zu eng. Ein passendes Kondom liegt zwar eng an, jedoch ohne ein unangenehmes Gefühl zu verursachen. Kleine Falten im Gummi sind übrigens auch bei einem passenden Kondom völlig normal.

Länge vs. Breite

Anders als oft angenommen, kommt es bei der Bestimmung der passenden Kondomgröße nicht auf die Länge des Penis, sondern auf seine Breite an. Wenn der letzte Zentimeter bis zur Peniswurzel nicht bedeckt ist oder das Kondom nicht ganz ausgerollt werden kann, beeinträchtigt das die Schutzfunktion nicht.

Das Otto-Normal-Kondom

Wenn auf der Verpackung kein weiterer Hinweis steht, handelt es sich um Standard-Kondome. Die bekommen Sie meist in den gängigen Kondomautomaten. Standardkondome haben üblicherweise eine Breite von 52 Millimetern und eine Länge von 185 Millimetern. Wenn Sie kein passendes Kondom zur Hand haben, ist die Verwendung eines Standardkondoms immer noch die sicherere Variante als gar nicht zu verhüten.

So ermitteln Sie Ihre individuelle Kondomgröße

Indem Sie ein Maßband um die dickste Stelle des erigierten Penis legen, messen Sie seinen Umfang. Nun teilen Sie den Wert durch 2 und erhalten Sie die passende Kondomgröße. Auf der Rückseite oder dem Rücken der Kondomverpackungen ist die Größe vermerkt. Große Größen erkennen Sie an den Wörtern "Groß", "Large" oder "Kingsize". Schmalere Kondome ist zum Beispiel mit "Slim" oder "Small" gekennzeichnet. Im Internet oder im Sexshop bekommen Sie Kondome in allen Größen und Formen – mit und ohne Extras.

Verschiedene Kondomformen

Es gibt jedoch nicht nur verschiedene Größen, sondern auch unterschiedliche Kondomformen. Kondome mit einem großen Kopfteil sind angenehmer, wenn die Standardform an der Eichel zu eng sitzt. Kondome, die zum Schaft hin breiter werden, üben weniger Druck auf die Peniswurzel aus. Diese Art von Kondomen nennt sich "tailliert", "anatomisch" oder "konturiert".

Quelle: Men’s Health – Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG
Top-Themen
Trotz Rückenschmerzen will sich Instagram-Model Lindsey Pelas nicht von ihren natürlichen Brüsten trennen. Mann kann ...mehr
Nachdem Model und Moderatorin Bonnie Strange (32) im Mai zum ersten Mal Mutter wurde, zeigt sie sich nackt im ...mehr
Sie sind Grill-Fan und stehen auf saftiges Fleisch? Dann ist der Grill-Kalender BBQ-Chicks 2019 garantiert das ...mehr
Anzeige
Men's Health
Video
Anzeige
Playmate des Monats
Die Instagram-Girls des Monats
Hier macht Folgen Spaß: Zehn Instagrammerinnen, die uns im November mit ihrem Sexappeal begeistern. mehr
Top Artikel
1
Sie wollen Ihrem Date so richtig den Kopf verdrehen? Das muss kein Hexenwerk sein. Wir zeigen Ihnen die besten ...mehr
2
Krank durch Sex: Geschlechtskrankheiten können jeden treffen, der ein ausgefülltes Sexleben hat. Hier erfahren Sie ...mehr
3
Auf der Welt gibt es zahllose Fuß-Fetischisten. Die Anhänger des Fußes-Fetisches genießen nicht nur den Anblick, ...mehr
4
Stellungswechsel im Bett sind gut fürs Liebesleben. Doch nicht jede Position sorgt bei den Damen für Glücksgefühle.mehr
5
Mit der richtigen Stimulation bring Sie Ihre Liebste zu ganz neuen Höhepunkten.mehr
Highlights
Die Kalender Super Pappe und Super Simme huldigen den kultigen Fortbewegungsmitteln der ehemaligen DDR. Attraktive Models posieren neben Trabant und Simson Schwalbe.mehr
Motorenöl-Spezialist „Liqui Moly“ legt auch für das kommende Jahr seinen Girls- und Motorsport-Kalender auf. Ab November wird es beide Kalender im Handel geben. Bildershow:mehr