Freiburg bangt um Quartett

Freiburg bangt um Quartett
Bild 1 von 1

Freiburg bangt um Quartett

 © SID

Fußball-Bundesligist SC Freiburg bangt vor dem Hinrundenabschluss am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei Schalke 04 um ein Quartett.

Freiburg (SID) - Der Einsatz der angeschlagenen Jonathan Schmid, Janik Haberer, Lucas Höler und Mike Frantz ist fraglich. Das erklärte Trainer Christian Streich am Tag nach der unglücklichen Niederlage gegen den deutschen Rekordmeister Bayern München (1:3).

Für die Begegnung bei den Schalkern forderte Streich mit der "gleichen Überzeugung" und dem "gleichen Willen" zur Sache zu gehen. Dabei wollen sich die Freiburger nicht hinten reinstellen. Dafür spiele man keinen Fußball, so Streich.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Hertha BSC hat sich von Trainer Bruno Labbadia und Manager Michael Preetz getrennt. Das gab der Hauptstadtklub nach dem 1:mehr
Andreas Sander hat in einem Chaos-Rennen auf der Streif die erste Podestplatzierung seiner Karriere verpasst, seine ...mehr
Breel Embolo erwartet nach seinem nächtlichen Ausflug nach Essen in Corona-Zeiten eine Strafe durch ...mehr
Anzeige