Medien: Frankfurt holt Kolumbianer Borre als Silva-Ersatz

Medien: Frankfurt holt Kolumbianer Borre als Silva-Ersatz
Bild 1 von 1

Medien: Frankfurt holt Kolumbianer Borre als Silva-Ersatz

 © SID

Eintracht Frankfurt hat offenbar bereits Ersatz für den voraussichtlich zu Vizemeister RB Leipzig wechselnden Torjäger Andre Silva gefunden.

Frankfurt am Main (SID) - Fußball-Bundesligist Die Hessen werden laut übereinstimmenden Medienberichten den Kolumbianer Rafael Santos Borre vom argentinischen Topklub River Plate Buenos Aires verpflichten. Der 25-Jährige hat in den vergangenen eineinhalb Jahren 30 Tore für River Plate erzielt.

Der ebenfalls 25 Jahre alte Portugiese Silva, der mit 28 Treffern in der vergangenen Saison Platz zwei in der Torjägerliste hinter Robert Lewandowski belegte, soll den Hessen um die 25 Millionen Euro in die Kassen spülen.

Der neue Sportvorstand Markus Krösche wollte die Transfers beim Trainingsauftakt der Hessen mit ihrem neuen Trainer Oliver Glasner am Donnerstag zunächst nicht bestätigen. "Die Arbeit in den Transferfenstern ist immer intensiv", sagte Krösche lediglich am Rand der Einheit, die ohne Zuschauer über die Bühne ging.

Quelle: 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
In Sotschi wurde es offensichtlich: Das WM-Duell der Formel 1 ist auch ein Generationenkonflikt.mehr
Teammanager Thomas Tuchel und der FC Chelsea haben sich ins Achtelfinale des englischen Ligapokals gezittert.mehr
Der Zusammenbruch von Dänemarks Starspieler Christian Eriksen bei der Fußball-EM im Sommer lässt seine Mitspieler bis ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.