Wadenprobleme: HSV-Start ohne Papadopoulos

Wadenprobleme: HSV-Start ohne Papadopoulos
Bild 1 von 1

Wadenprobleme: HSV-Start ohne Papadopoulos

 © SID

Ohne Kyriakos Papadopoulos hat Fußball-Bundesligist Hamburger SV am Donnerstag mit einem Laktattest seine Vorbereitungen auf die neue Saison begonnen.

Hamburg (SID) - Ohne den an Wadenproblemen laborierenden Abwehrspieler Kyriakos Papadopoulos hat Fußball-Bundesligist Hamburger SV am Donnerstag mit einem Laktattest seine Vorbereitungen auf die neue Saison begonnen. Wegen einer leichten Kniereizung musste der Brasilianer Douglas Santos den Test in Hamburger Volkspark nach wenigen Runden abbrechen.

"Bei Papa resultieren die Probleme aus einer Verletzung aus der Vorsaison", sagte Trainer Markus Gisdol, der Grieche werde vorsichtshalber einige Tage individuell trainieren: "Wenn ein Punktspiel anstünde, könnte er spielen." Grundsätzlich sollen die Hamburger "wieder eine der fittesten Mannschaften werden", sagte Gisdol.

Mit von der Partie waren indes die Neuzugänge André Hahn (Borussia Mönchengladbach) und Bjarne Thoelke (Karlsruhe). Sieben Profis wurde seitens der Hanseaten eine Urlaubsverlängerung zugestanden, darunter die U21-Europameister Gideon Jung und Julian Pollersbeck.

Am Nachmittag standen Krafttests auf dem Programm, am Freitag folgt eine medizinische Untersuchung. Nach einem freien Samstag wurde für Sonntag (10.00 Uhr) die erste öffentliche Trainingseinheit angesetzt, danach geht es in Trainingslager nach Rotenburg an der Wümme. "In Rotenburg wird es drei Einheiten pro Tag geben", sagte Gisdol.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel ist nach seinem zweiten Platz beim Großen Preis von Ungarn ...mehr
Die deutschen Schwimmer waren nur Zuschauer, als Tatjana Schoenmaker den dritten Weltrekord bei den Olympischen ...mehr
Alexander Zverev hat bei den Olympischen Spielen Tennis-Dominator Novak Djokovic gestürzt und Silber bereits sicher.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.