Uerdingens Gläubiger stimmen Sanierungsplan zu

Uerdingens Gläubiger stimmen Sanierungsplan zu
Bild 1 von 1

Uerdingens Gläubiger stimmen Sanierungsplan zu

 © SID

Fußball-Drittligist KFC Uerdingen darf auf eine Sanierung hoffen: Alle abstimmenden Gläubiger haben am Donnerstag einem Insolvenzplan zugestimmt.

Köln (SID) - Das teilten die Krefelder mit. Das zuständige Amtsgericht habe den Plan daraufhin bestätigt.

"Der Plan sieht eine Entschuldung der KFC Uerdingen 05 Fußball GmbH vor und schafft damit den Grundstein für das laufende Lizenzierungsverfahren", hieß es in einer Mitteilung des KFC. Die Gläubiger könnten mit einer "erheblich höheren Befriedigung ihrer Forderungen" als im Abwicklungsfall rechnen. Das Insolvenzverfahren soll noch in diesem Monat abgeschlossen werden.

Keine Angaben machte der KFC zum Spiegel-Bericht von Mittwoch, wonach der Klub möglicherweise zu Unrecht rund 770.000 Euro an staatlichen Coronahilfen kassiert haben soll. Das Nachrichtenmagazin hatte unter Berufung auf den Sanierungsplan, den der Insolvenzverwalter den Gläubigern Mitte April zugestellt hat, berichtet, das Uerdingen vom Bund insgesamt 767.770,40 Euro Coronahilfe erhalten habe.

Laut der Gläubigerliste fordert die zuständige Behörde, das Kölner Verwaltungsamt, die wohl unrechtmäßig beantragte Coronahilfe zurück. Auf SID-Anfrage teilte der Pressesprecher des Insolvenzverwalters mit, "dass Insolvenzverfahren nicht öffentlich" seien und er daher "zu verfahrensinternen Vorgängen nichts sagen" könne. Auch der Verein wollte sich nicht äußern.

Der Drittligist weist laut Sanierungsplan rund 9,9 Millionen Euro Verbindlichkeiten auf. Im Januar hatte der Verein einen Insolvenzantrag in Eigenverwaltung eingeleitet. Hintergrund der prekären finanziellen Lage ist der Abgang des russischen Investors Michail Ponomarew, der rund 95 Prozent der Anteile an der Fußballabteilung des KFC Uerdingen hielt.

Quelle: 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Erneuter Platzsturm in der französischen Fußball-Liga: Beim brisanten Ligue-1-Derby zwischen den Nordrivalen RC Lens ...mehr
Ausgerechnet Ex-Trainer Oliver Glasner hat mit seinem neuen Klub Eintracht Frankfurt den VfL Wolfsburg von der ...mehr
Trainer Mauricio Pochettino hat Superstar Lionel Messi nach dem Wechsel-Knatsch im Topspiel der französischen Ligue 1 ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.