Die Sport-Höhepunkte am Sonntag, 11. Oktober

Die Sport-Höhepunkte am Sonntag, 11. Oktober
Bild 1 von 1

Die Sport-Höhepunkte am Sonntag, 11. Oktober

 © SID

Formel-1-Champion Lewis Hamilton unternimmt auf dem Nürburgring den nächsten Anlauf auf seinen 91. Sieg.

Köln (SID) - Im "Wohnzimmer" des bisherigen Rekordhalters Michael Schumacher startet der Mercedes-Pilot von Rang zwei ins Rennen um 14.10 Uhr. Hamiltons ärgster Rivale im Kampf um den Sieg in der Eifel ist sein Teamkollege Valtteri Bottas auf der Pole Position. Sebastian Vettel im Ferrari geht von Platz elf in sein Heimrennen.

Novak Djokovic gegen Rafael Nadal - kein Duell hat in der Geschichte des Profitennis häufiger stattgefunden. Ab 15.00 Uhr treffen die Dauerrivalen im Finale der French Open zum 56. Mal aufeinander. Favorit ist der Spanier, der mit seinem 100. Sieg in Paris zum 13. Mal den Titel gewinnen kann. Djokovic spielt um seinen zweiten Titel in Roland Garros nach 2016.

Für den Deutschland-Achter und Einer-Weltmeister Oliver Zeidler geht es in Posen um EM-Gold. Das Flaggschiff des Deutschen Ruderverbandes peilt beim Saisonhöhepunkt den achten Titel in Folge an, das erste Rennen am Freitag verlief problemlos. Zeidler musste dagegen den Umweg über den Hoffnungslauf gehen, er startet um 10.01 Uhr, der Achter zum EM-Abschluss um 15.01 Uhr.

Quelle: 2020 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Trotz seines nächsten Treffers für seinen neuen Klub hat Mario Götze mit der PSV Eindhoven zum Europa-League-Auftakt ...mehr
Positiver Start nach positivem Test: Angeführt von Finalheld Coman hat Bayern München einen Traumstart in die ...mehr
Das Fahrer-Karussell in der Formel 1 nimmt allmählich Fahrt auf.mehr
Anzeige