Zehnkampf: Freimuth beendet Saison vorzeitig

Zehnkampf: Freimuth beendet Saison vorzeitig
Bild 1 von 1

Zehnkampf: Freimuth beendet Saison vorzeitig

 © SID

Zehnkampf-Vizeweltmeister Rico Freimuth hat seine Saison vorzeitig beendet und auf dem Weg zurück zur Weltspitze einen herben Rückschlag erlitten.

Köln (SID) - Zehnkampf-Vizeweltmeister Rico Freimuth (Halle/Saale) hat seine Saison vorzeitig beendet und auf dem Weg zurück zur Weltspitze einen herben Rückschlag erlitten. Der 31-Jährige postete auf Instagram ein Bild, das ihn völlig erschöpft auf einer Laufbahn liegend zeigt. Dazu schrieb er: "Ich bin nicht in der Lage, in diesem Jahr Wettkämpfe zu bestreiten. Meine Saison ist vorbei." 

Damit ist auch klar, dass die Weltmeisterschaften in Doha (28. September bis 6. Oktober) ohne Freimuth stattfinden werden. Bereits im Vorjahr hatte er seine Saison wegen "mentaler Müdigkeit" vorzeitig beendet. Vor knapp vier Wochen erst gab er beim traditionellen Meeting in Götzis sein Comeback, gab aber nach drei Disziplinen auf.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
In Sotschi wurde es offensichtlich: Das WM-Duell der Formel 1 ist auch ein Generationenkonflikt.mehr
Teammanager Thomas Tuchel und der FC Chelsea haben sich ins Achtelfinale des englischen Ligapokals gezittert.mehr
Der Zusammenbruch von Dänemarks Starspieler Christian Eriksen bei der Fußball-EM im Sommer lässt seine Mitspieler bis ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.