HSV-Coach Wolf: "Nichts zu verlieren, viel zu gewinnen"

HSV-Coach Wolf: "Nichts zu verlieren, viel zu gewinnen"
Bild 1 von 1

HSV-Coach Wolf: "Nichts zu verlieren, viel zu gewinnen"

 © SID

Im Zweitliga-Aufstiegskampf sieht Trainer Hannes Wolf vom Hamburger SV seine Mannschaft psychologisch im Vorteil.

Hamburg (SID) - "Wir sind jetzt die Jäger und haben nichts mehr zu verlieren, können aber noch viel gewinnen", sagte der Coach 48 Stunden vor dem letzten Auswärtsspiel seiner Schützlinge am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) beim SC Paderborn.

Der Zweitliga-Herbstmeister ist nach sieben Partien ohne Sieg auf den vierten Platz zurückgefallen und kann aus eigener Kraft nicht mehr direkt aufsteigen. Sollten die Hanseaten in Paderborn verlieren und Mitkonkurrent Union Berlin gleichzeitig sein Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg gewinnen, ist selbst Relegationsrang drei nur noch theoretisch zu erreichen.

Verzichten müssen die Norddeutschen beim Tabellen-Zweiten definitiv auf Mittelfeldspieler Orel Mangala (Muskelfaserriss im Oberschenkel). Möglicherweise kehrt aber Kapitän Aaron Hunt, den zuletzt muskuläre Probleme ausbremsten, ins Team zurück.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Ungefähr drei Jahre kämpfte die ehemalige Eishockey-Nationalspielerin Sophie Kratzer gegen den Krebs. Am 13. Januar ...mehr
Die deutschen Handballer haben ihr drittes Hauptrundenspiel bei der EM gegen Österreich gewonnen und spielen am ...mehr
Bayern München scheint auf der Suche nach einem Rechtsverteidiger fündig geworden zu sein.mehr
Anzeige