Kreuzbandriss: WM-Saison für Skicrosserin Maier vorzeitig beendet

Kreuzbandriss: WM-Saison für Skicrosserin Maier vorzeitig
beendet
Bild 1 von 1

Kreuzbandriss: WM-Saison für Skicrosserin Maier vorzeitig beendet

 © SID

Schwerer Schlag für die deutschen Skicrosser: Daniela Maier hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen und fällt für den Rest der WM-Saison aus.

München (SID) - Die 24-Jährige aus Urach hatte als Zweite in Val Thorens/Frankreich kurz vor Weihnachten die bislang einzige Podestplatzierung für den Deutschen Skiverband (DSV) in diesem Winter eingefahren.

Laut einer Verbandsmitteilung muss auch Daniel Bohnacker wegen eines Bandscheibenvorfalls weiter pausieren. Tim Hronek kehrt dagegen nach einer Handverletzung zum Weltcup in Idre Fjäll/Schweden ab Mittwoch zurück. Dorthin wurden nach der Corona-bedingten Absage der WM in China auch die Titelkämpfe verlegt, die nun am 13. Februar stattfinden sollen.

Quelle: 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
In Sotschi wurde es offensichtlich: Das WM-Duell der Formel 1 ist auch ein Generationenkonflikt.mehr
Passend zum emotionsgeladenen Abschied vom Dreisamstadion hat der SC Freiburg seinen Fans eine Fußball-Gala inklusive ...mehr
Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat im Regen von Russland seinen 100. Formel-1-Sieg gefeiert.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.