Wegen Corona-Maßnahmen: Zeitfahren der BinckBank-Tour abgesagt

Wegen Corona-Maßnahmen: Zeitfahren der BinckBank-Tour
abgesagt
Bild 1 von 1

Wegen Corona-Maßnahmen: Zeitfahren der BinckBank-Tour abgesagt

 © SID

Wegen der verschärften Corona-Maßnahmen der Niederlande haben die Radprofis bei der BinckBank-Tour unplanmäßig einen Ruhetag einlegen müssen.

Köln (SID) - Wegen der verschärften Maßnahmen der Niederlande gegen die Corona-Pandemie haben Topsprinter Pascal Ackermann (Kandel) und Co. bei der BinckBank-Tour der Radprofis am Mittwoch schon nach der Auftaktetappe einen unplanmäßigen Ruhetag einlegen müssen. Der Bürgermeister der Hafenstadt Vlissingen widerrief am Dienstagabend aufgrund des zwei Stunden vor Mitternacht in Kraft getretenen Zuschauerverbots bei Sportveranstaltungen seine Genehmigung für das vorgesehene Einzelzeitfahren. Nach Angaben der Organisatoren war durch die kurzfristige Absage keine alternative Strecke zu finden.

Doch auch die beiden nachfolgenden Etappen bereiteten den Veranstaltern der durch Belgien und die Niederlande führenden Rundfahrt am Mittwoch zunächst weiteres Kopfzerbrechen. Denn aufgrund der strengeren Vorschriften der niederländischen Regierung zogen auch die Stadtoberhäupter des Donnerstag-Startortes Philippine und des Freitag-Zielortes Sittard-Geelen ihre ursprünglich erteilte Genehmigung für die Durchführung des Programms zurück. 

Gesichert schien nach der Absage des Einzelzeitfahrens vorerst lediglich die Schlussetappe am Samstag. Das letzte Teilstück verläuft zwischen zwei belgischen Orten.

Quelle: 2020 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Der drohende Abstieg reißt beim Fußball-Bundesligisten Schalke 04 immer mehr Gräben auf.mehr
Schalke 04 hat sich von Sportvorstand Jochen Schneider, Trainer Christian Gross und Lizenzspieler-Koordinator Sascha ...mehr
Absturz in der Liga, Aus im Pokal - und nun sind auch Bayer Leverkusens Titelträume in der Europa League zerplatzt.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.