Weltmeister Dolderer verpasst Podest in Chiba

Weltmeister Dolderer verpasst Podest in Chiba
Bild 1 von 1

Weltmeister Dolderer verpasst Podest in Chiba

 © SID

Weltmeister Matthias Dolderer hat beim Red Bull Air Race in Chiba seinen ersten Saisonsieg erneut verpasst.

Chiba (SID) - Weltmeister Matthias Dolderer (Tannheim) hat beim Red Bull Air Race in Chiba seinen ersten Saisonsieg erneut verpasst. Auf der dritten Station der spektakulären Serie in Japan traf der 46 Jahre alte Kunstflugpilot im Final Four wie schon beim zweiten WM-Rennen in San Diego im April einen Pylon und musste sich mit dem vierten Platz begnügen.

"Am drittletzten Gate hat mich der Wind reingeschoben und ich habe es touchiert. Das ist Racing", sagte Dolderer. Ganz oben auf dem Podest landete wie im Vorjahr Lokalmatador Yoshihide Muroya vor dem tschechischen Duo Petr Kopfstein und Martin Sonka. Mit 30 Punkten übernahm Muroya auch die Führung im Gesamtranking vor Sonka (30) und Dolderer, der nach Platz vier beim Auftakt in Abu Dhabi und dem dritten Rang in San Diego 23 Zähler auf dem Konto hat.

Beim Red Bull Air Race steuern die Piloten ihre Flugzeuge mit bis zu 370 km/h und 12 G durch die Air Gates. In diesem Jahr sind 14 Piloten am Start. Insgesamt stehen acht Stationen im WM-Kalender, darunter auch der Lausitzring am 16./17. September. Die nächste Station ist am 1./2. Juli Budapest.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Der drohende Abstieg reißt beim Fußball-Bundesligisten Schalke 04 immer mehr Gräben auf.mehr
Aufstiegstrainer Uwe Neuhaus muss beim Fußball-Bundesligisten Arminia Bielefeld gehen. Dies berichten überstimmend der ...mehr
Schalke 04 hat sich von Sportvorstand Jochen Schneider, Trainer Christian Gross und Lizenzspieler-Koordinator Sascha ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.