EM-Quali: Deutschland wieder gegen die Niederlande

"Manche Leute": Löw informierte Grindel nicht vorab
Bild 1 von 1

"Manche Leute": Löw informierte Grindel nicht vorab

 © SID

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft trifft in der Qualifikations-Gruppe C zur EURO 2020 auf die Niederlande, Nordirland, Estland und Weißrussland.

Dublin (SID) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft muss sich in der Qualifikations-Gruppe C zur paneuropäischen EURO 2020 mit den Niederlanden, Nordirland, Estland und Weißrussland  auseinandersetzen. Das ergab die Auslosung im Convention Center von Dublin am Sonntag. Die Endrunde findet vom 12. Juni bis 12. Juli 2020 erstmals auf dem gesamten Kontinent statt. 

Gespielt wird in zwölf Ausrichterstädten, für Deutschland ist München mit drei Gruppenspielen und einem Viertelfinale dabei. Das Endspiel und die beiden Halbfinals werden im Wembley-Stadion in London ausgetragen.

Alle Gruppensieger und Gruppenzweiten in der EM-Ausscheidung qualifizieren sich für die Endrunde, womit 20 der 24 EM-Tickets vergeben sind. Vom 26. bis 31. März 2020 werden die restlichen vier EM-Tickets ausgespielt. Teilnehmer sind die jeweiligen Gruppensieger aus den Ligen A bis D der Nations League. Hat eines dieser Teams bereits über die reguläre Quali sein Ticket gelöst, rückt das jeweils nächstbeste Team nach. Damit spielt auch die schwächste Liga D einen EM-Starter aus.

Quelle: 2018 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Die deutschen Biathlon-Männer könnten nachträglich Staffel-Gold von den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi erhalten.mehr
Nach Jürgen Klinsmanns unrühmlichem Abgang bei Hertha BSC hat Manager Horst Heldt vom 1. FC Köln kein gutes Haar am ...mehr
Dem englischen Meister Manchester City drohen nach der drakonischen Strafe der Europäischen Fußball-Union auch seitens ...mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige