Goretzka wieder im Training: Frankreich-Spiel kommt aber zu früh

Goretzka wieder im Training: Frankreich-Spiel kommt aber zu
früh
Bild 1 von 1

Goretzka wieder im Training: Frankreich-Spiel kommt aber zu früh

 © SID

Bundestrainer Joachim Löw kann das erste Training der deutschen Nationalmannschaft im EM-Quartier in Herzogenaurach mit allen Spielern bestreiten.

Herzogenaurach (SID) - Leon Goretzka steigt nach seinem Muskelfaserriss am Donnerstag ins Training der deutschen Nationalmannschaft ein, das erste Spiel gegen Weltmeister Frankreich am kommenden Dienstag wird er aber verpassen. "Für das erste Spiel kommt er nicht infrage. Das wird zu knapp", sagte DFB-Direktor Oliver Bierhoff im EM-Quartier in Herzogenaurach.

Er sei aber überzeugt, "dass er noch eine wichtige Rolle bei diesem Turnier für uns spielen wird", so Bierhoff. Man werde die Belastung aber erst einmal dosieren.

Goretzka hatte nach seiner verspäteten Anreise ins Trainingslager in Seefeld nur individuell trainiert. Die Testspiele gegen Dänemark (1:1) und Lettland (7:1) hatte der Mittelfeldspieler des deutschen Rekordmeisters Bayern München verpasst.

Quelle: 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) wird für die Regenbogen-Kapitänsbinde von Nationalmannschaftstorhüter Manuel Neuer ...mehr
Die UEFA hat es abgelehnt, die Münchner EM-Arena am Mittwoch gegen Ungarn in Regenbogenfarben erstrahlen zu lassen.mehr
Bundestrainer Joachim Löw muss im entscheidenden EM-Gruppenspiel gegen Ungarn womöglich auf Thomas Müller verzichten.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.