Tennis: Struff fordert Topfavorit Djokovic heraus

Tennis: Struff fordert Topfavorit Djokovic heraus
Bild 1 von 1

Tennis: Struff fordert Topfavorit Djokovic heraus

 © SID

Tennisprofi Jan-Lennard Struff hat erstmals bei Olympischen Spielen die zweite Runde erreicht und fordert nun Tour-Dominator Novak Djokovic heraus.

Tokio (SID) - Der 31-Jährige aus Warstein hatte mit seinem brasilianischen Auftaktgegner Thiago Monteiro beim 6:3, 6:4 keine Probleme und erkämpfte sich damit die Chance, dem Weltranglistenersten aus Serbien bei seiner Jagd nach dem Golden Slam ein Bein zu stellen. 

Alle vier Grand-Slam-Turniere eines Kalenderjahres sowie Olympia-Gold hat bislang nur Steffi Graf 1988 gewonnen. Djokovic fehlen noch der Olympiasieg in Tokio sowie der Titel bei den US Open im September. Der Major-Rekordsieger feierte zum Auftakt ein lockeres 6:2, 6:2 gegen den Bolivianer Hugo Dellien, alle bisherigen fünf Duelle mit Struff hat Djokovic gewonnen.

Struff war am Samstag als einziger von vier deutschen Männern im Einzel von Tokio im Einsatz. Bei seiner Olympia-Premiere vor fünf Jahren in Rio hatte er sein Erstrundenmatch verloren.

Auch im Doppel erwischte Struff an der Seite von Alexander Zverev (Hamburg) einen super Start und zog durch ein 6:2, 7:6 (7:5) gegen die an Position fünf gesetzten Polen Hubert Hurkacz/Lukasz Kubot ins Achtelfinale ein. Dort treffen Struff und Zverev auf Jeremy Chardy/Gael Monfils (Frankreich).

Quelle: 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Die deutsche Sportlerin Alica Schmidt ist eigentlich auf den 400-Meter-Lauf spezialisiert. Für die Fashion-Show eines ...mehr
Passend zum emotionsgeladenen Abschied vom Dreisamstadion hat der SC Freiburg seinen Fans eine Fußball-Gala inklusive ...mehr
In Sotschi wurde es offensichtlich: Das WM-Duell der Formel 1 ist auch ein Generationenkonflikt.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.