Bein nimmt Löw in Schutz: Bundestrainer "hatte immer einen Plan"

Bein nimmt Löw in Schutz: Bundestrainer "hatte immer einen
Plan"
Bild 1 von 1

Bein nimmt Löw in Schutz: Bundestrainer "hatte immer einen Plan"

 © SID

Der frühere Fußball-Nationalspieler Uwe Bein hat kein Verständnis für die jüngste Kritik an Bundestrainer Joachim Löw.

Frankfurt/Main (SID) - "Joachim Löw hatte immer einen Plan, der mit Ausnahme der WM 2018 auch immer aufging", sagte der Weltmeister von 1990 bei Spox und Goal: "Diejenigen, die den Bundestrainer kritisieren, wenn es schlecht läuft, sind die Ersten, die ihm auf die Schulter klopfen, wenn es gut läuft. Ich wünsche mir mehr Geduld und Ruhe."

Ohnehin sieht Bein die Nations League, in der die deutsche Auswahl bisher nicht überzeugen konnte, als Wettbewerb ohne große Bedeutung. "Wen interessiert denn, ob wir bei der Nations League Erster, Zweiter oder Dritter werden? Jetzt ist es an der Zeit, verschiedene Spieler und Systeme auszuprobieren, nicht zu brillieren", äußerte der 60-Jährige: "Die Mannschaft hat Potenzial, das es nicht zwingend jetzt, sondern im nächsten Sommer auszuschöpfen gilt."

Quelle: 2020 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Trotz seines nächsten Treffers für seinen neuen Klub hat Mario Götze mit der PSV Eindhoven zum Europa-League-Auftakt ...mehr
Positiver Start nach positivem Test: Angeführt von Finalheld Coman hat Bayern München einen Traumstart in die ...mehr
Das Fahrer-Karussell in der Formel 1 nimmt allmählich Fahrt auf.mehr
Anzeige