Platz eins zurückerobert: Pauli nach Darmstadt-Klatsche erholt

Platz eins zurückerobert: Pauli nach Darmstadt-Klatsche
erholt
Bild 1 von 1

Platz eins zurückerobert: Pauli nach Darmstadt-Klatsche erholt

 © SID

Der FC St. Pauli hat die Niederlage aus dem Topspiel bei Darmstadt 98 weggesteckt und die Tabellenspitze in der 2. Fußball-Bundesliga zurückerobert.

Hamburg (SID) - Der FC St. Pauli hat die herbe Niederlage aus dem Topspiel bei Darmstadt 98 weggesteckt und die Tabellenspitze in der 2. Fußball-Bundesliga zurückerobert. Die Hamburger besiegten in einer Nachholpartie vom 13. Spieltag den Vorletzten SV Sandhausen mit 3:1 (2:0).

Guido Burgstaller (2.) mit seinem bereits elften Saisontor und Daniel-Kofi Kyereh (14.) sorgten am Millerntor früh für scheinbar klare Verhältnisse. Immanuel Höhn (67.) brachte die Gäste wieder heran, ehe Kyereh nach einem Konter den alten Abstand wiederherstellte (79.). Pauli hat damit drei Punkte Vorsprung auf die Lilien aus Darmstadt, bei denen man am Samstag ein 0:4 kassiert hatte.

Kyereh bediente Burgstaller spektakulär mit der Hacke, der Österreicher schloss mit einem Schlenzer cool zur frühen Führung ab. St. Pauli blieb vor 23.401 Zuschauern die klar bestimmende Mannschaft und hätte zur Pause deutlich höher als mit zwei Toren führen können. Nach dem Seitenwechsel verloren die Hausherren etwas den Biss, Sandhausen fand ins Spiel zurück und kam heran.

Das Spiel war eigentlich für den 7. November terminiert gewesen. Es konnte jedoch nicht wie geplant stattfinden, weil Sandhausen nach einem Corona-Ausbruch nicht die nach der DFL-Spielordnung notwendige Mindestanzahl an Spielern zur Verfügung stand.

Quelle: 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Paukenschlag bei Drittligisten 1860 München: Kapitän Sascha Mölders ist am Montag suspendiert worden.mehr
Die WM-Entscheidung in der Formel 1 fällt am kommenden Sonntag beim Saisonfinale in Abu Dhabi.mehr
US-Präsident Joe Biden wird mit seiner Regierung den Olympischen Winterspiele in Peking fernbleiben.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.