Erster Dacia-Stromer in Planung

Auf dem Auto-Salon in Genf im März soll das erste Elektroauto
von Dacia, das 2021-22 auf den Markt kommen soll, vorgestellt
werden.
Bild 1 von 1

Auf dem Auto-Salon in Genf im März soll das erste Elektroauto von Dacia, das 2021-22 auf den Markt kommen soll, vorgestellt werden.

 © Groupe Renault

Elektro-Dacia soll 2021-22 auf den Markt kommen.

Auf ziemlich subtile Art und Weise hat die Renault Gruppe die Planung des ersten reinen Stromers von Dacia bekannt gegeben: in Form eines mit einem Tuch verdeckten Autos in ihrem Finanzreport. Der Renault Finanzbericht für 2019 beinhaltet nämlich eine Grafik, der man Informationen zur Entwicklung des zukünftigen Elektro-Portfolios entnehmen kann.

In der Abbildung sind für die kommenden Jahre sechs neue elektrifizierte Fahrzeuge sowie drei Fahrzeugvarianten bestehender E-Automodelle angekündigt. Die Neuankündigungen sind ein Plug-In Hybrid-Fahrzeug, drei Hybridautos und zwei reine Stromer – und einer der beiden wurde mit „Dacia Urban City car“ beschriftet und soll 2021-22 herauskommen.

Dacia Variante des Renault City K-ZE?

Als im vergangenen Jahr der Renault City K-ZE in China herauskam, wurde eine modifizierte Variante für den europäischen Markt angekündigt. Der sehr kompakte Elektro-SUV könnte die Vorlage für den neuen Dacia sein, vermuten einige Medien, wie beispielsweise das Magazin Motor1.com.

Genaueres über das Fahrzeug wird man auf dem Auto-Salon in Genf erfahren, teilte soeben Renault mit: Im Rahmen der Pressekonferenz am 3. März um 8:00 Uhr am Dacia Stand in Halle 4 will die Marke ein Showcar für ein rein elektrisches Stadtfahrzeug präsentieren.

Top-Themen
Was hat drei Räder, ein Bett und summt während der Fahrt? Aus China stammt dieses knuffige, elektrische ...mehr
BMW will mit der neuen R 18 im Revier von Harley-Davidson und Indian wildern. Dazu tritt sie mit einem neuen Big Boxer ...mehr
Schönes Wetter, wenig Verkehr – wer würde da nicht gerne sein automobiles Schätzchen spazieren fahren? Aber wo ist das ...mehr
Anzeige