50 Jahre Opel Manta

Warum soll der Manta jetzt acht Meter hoch gebaut werden? Damit
man ihn sieben Meter tiefer legen kann.
Bild 1 von 50

Warum soll der Manta jetzt acht Meter hoch gebaut werden? Damit man ihn sieben Meter tiefer legen kann.

© Anna Matuschek

Wenn Sie einen Manta-Fahrer kennen, dann kann der sich in Zukunft warm anziehen. Nach unseren 50 besten Manta-Witzen können Sie die nächste Zeit lang jedes Mal einen neuen Knaller bringen.

Bildershow: Die besten Manta-Witze>>

Manta-Witze sind nicht ganz so alt wie das Fahrzeug selbst: Vor 50 Jahren lief der erste Manta vom Band, 1988 der letzte. Geblieben sind die Kalauer um die Kult-Kiste und viele Besitzer, die über das Proll-Klischee von damals lachen können. Denn mittlerweile gehören die Opel zum alten Eisen und nicht mehr vor die Diskotheken im Ruhrgebiet.

Opel Manta-Witze werden nicht sterben

Nur selten findet sich noch ein XXL-Kennwood-Aufkleber auf der Heckscheibe und aus den damaligen Bastel-Buden reanimieren findige Schrauber originalgetreue Oldtimer. Ob nun immer noch vermehrt blondierte Friseurinnen den Beifahrersitz dekorieren, bleibt vorerst unerforscht. Aber eines bleibt möglicherweise für immer: Der Ruf des Manta, er wäre eine Tuning-Schleuder, gefahren von jungen, ungebildeten Männern in Cowboystiefeln – und natürlich die Manta-Witze.

Sollten Sie noch keine Manta-Witze kennen, hilft ihnen unsere Fotoshow mit den besten Sprüchen weiter. Das ist eine kleine Reise in die Vergangenheit. In eine Zeit, in der „political correctness“ so angesagt war wie ein Bausparvertrag. Zumindest scheint es mehr als unwahrscheinlich, dass 2020 an einer Ampel noch immer hämische Dialoge zwischen Mercedes- und Manta-Fahrern geführt werden. Aber lesen Sie selbst.

Quelle: 2020 Motor-Presse Stuttgart
Top-Themen
Während der Techno Classica versteigert RM Sotheby's schnelle Youngtimer von AMG, Audi und Ruf. Es ist die zweite ...mehr
VW enthüllt die fünfte Generation des Caddy. Aus dem Nutztier wird ein smartes Vielzweckfahrzeug mit Technik aus dem ...mehr
Der Designer Luigi Colani entwarf 1993 ein wagemutiges Hymermobil. Ausgestellt ist es derzeit im Erwin-Hymer-Museum in ...mehr
Anzeige