Audi R8 Green Hell: Kommt eine Hardcore-Edition?

Audi R8 Green Hell: Kommt eine Hardcore-Edition?
Bild 1 von 37

Audi R8 Green Hell: Kommt eine Hardcore-Edition?

© Audi / auto motor und sport

Audi hat am 10.3.2020 beim europäischen Patentamt den Modellnamen "R8 Green Hell" unter der Nummer 018208621 und der Nizza-Klasse 12 schützen lassen. Damit gilt der Name für ein Fahrzeug, gibt jedoch keinen Hinweis auf ein tatsächliches Modell der Ingolstädter.

Bereits vor rund zwei Jahren hatte Audi Sport-Chef Oliver Hoffman gegenüber britischen Medien angedeutet, man habe sehr gute Ideen für weitere extreme R8-Versionen. Er bezog sich damals auf eine Straßenversion des Audi R8 LMS GT3 (siehe Fotoshow), die 2018 auf dem Pariser Autosalon präsentiert wurde. Allerdings blieb es seitdem ruhig, bis zur Patentamtsanmeldung von "R8 Green Hell". Doch was hat es mit dem Modell auf sich?

Straßenversion des GT3?

Ab jetzt müssen wir jedoch im Konjunktiv formulieren. Der Audi R8 Green Hell könnte also auf dem GT3 basieren, er dürfte dann gerne weniger wiegen und mehr Power haben. Aktuell liefert der R8 als Performance-Modell 612 PS aus seinem 5,2-Liter-V10-FSI. Das gleiche Aggregat kommt im Lamborghini Huracan Evo auf 631 PS.

Vielleicht darf der Audi R8 Green Hell in der Grünen Hölle des Nürburgrings auf Rekordjagd gehen. Es ist aber fraglich, ob der Audi den Titel als schnellster Seriensportwagen vom Lamborghini Aventador SVJ mit 6:44,97 Minuten knacken kann und darf. Was bleibt wäre eine Sonderedition mit anderer Ausstattung und Lackierung sowie diversen Plaketten. So hatte 2017 Audi mit dem R8 Selection 24h den Rennerfolg des R8 LMS gefeiert. Aber so richtig fehlt dafür aktuell der Anlass eines R8 aus der grünen Hölle. Wir bleiben für Sie dran.

Quelle: 2020 Motor-Presse Stuttgart
Top-Themen
Ein Paar in den USA hat sich den Traum vom eigenen Wohnmobil erfüllt, indem es sich einen Militär-Truckzum ...mehr
Die Autoindustrie testet ihre Zukunftsmodelle bevorzugt im Geheimen – wir haben sie dabei gestört. Im März 2020 sind ...mehr
BMW stockt in Sachen Abgasnorm auf, der PSA-Konzern verhält sich vorbildlich, auch Fiat stellt allmählich um: Die ...mehr
Anzeige