Hodson Motors USA Oldtimer Pick-ups: Ein T-Shirt für ´nen Truck

Hodson Motors USA Oldtimer Pick-ups: Ein T-Shirt für ´nen
Truck
Bild 1 von 12

Hodson Motors USA Oldtimer Pick-ups: Ein T-Shirt für ´nen Truck

© Hodson Motors

Hodson Motors aus Phoenix/Arizona restauriert alte Pick-ups und verlost auch immer wieder welche. Interessenten müssen nur ein bisschen Merch kaufen.

Mit "Merch", Kurzform für Merchandise oder auf Deutsch Werbeartikel, lässt sich gutes Geld verdienen. Zahlreiche Internetanbieter, bei denen man sich Shirts, Caps und allerlei Kleinkram mit Markenlogos oder Sprüchen bedrucken lassen kann, beweisen das nachdrücklich. Und die Marken-Accessoires von Herstellern und Händlern erzählen seit Jahrzehnten die gleiche Geschichte.

Ford Bronco von Hodson Motors im Video

Bei Hodson Motors aus Phoenix im US-Bundesstaat Arizona hat man sich eine besondere Idee ausgedacht, um das Geschäft mit Krimskrams anzukurbeln: Wer bei Hodson Motors im hauseigenen Online-Shop einkauft, qualifiziert sich für die Verlosung eines restaurierten Offroad-Truck. Zu erwerben gibt es dort die üblichen Dinge vom T-Shirt über Schlüsselanhänger und Taschenlampen bis hin zu Überlebensnahrung.

Die einfache Regel: Pro fünf Dollar Umsatz im Webshop gibt es eine "Losnummer" für die regelmäßig stattfindenden Verlosungen klassischer Trucks, zuletzt kam ein hübscher 1979er Ford Bronco so zu seinem neuen Besitzer (Vorstellung im Video oben). Aktuell (Stand Juli 2021) gibt es einen 1992 Dodge Ram W350 Extended Cab zu erhaschen, der zwar etwas zerstrubbelt, aber ziemlich cool daher kommt auf seinen 37er Reifen. Ein echtes "workhorse" mit 5,9-Liter Cummins-Diesel, wie er zigtausendfach bei Handwerksbetrieben im Einsatz war.

Bei den Verlosungs-Fahrzeugen zieht Hodson Motors aus nachvollziehbaren Gründen nicht das volle Restaurierungsprogramm durch, die Fahrzeuge werden technisch fit gemacht, bekommen einen großen Service, ein vernünftiges Fahrwerk und Reifen in Männergrößen. Das hat aber durchaus seinen Charme.

Bei Kundenfahrzeugen, die man regulär wie bei anderen Restaurateuren kaufen kann, wird dagegen aus dem Vollen geschöpft und die Autos – mit entsprechenden spaßfördernden Modifikationen – von Grund auf instandgesetzt und in neuwertigen Zustand gebracht (siehe auch unsere Bildergalerie mit ein paar Beispielen). Dabei betont Hodson Motors, die Autos seien eher als Hobby entstanden und nicht unbedingt für den Verkauf gedacht. Deshalb gäbe es auch keine Verkaufspreise, aber auf Anfrage und mit entsprechendem Gebot könne man sich schon einig werden. Das klingt nicht nach Schnäppchen.

Abholung mit persönlicher Party

Bevor Sie jetzt allerdings bei Hodson Motors vorbeisurfen und mit dem Kauf eines Schlüsselanhängers auf den Gewinn des feschen Dodge hoffen – dafür müssen Sie in Kanada oder den USA einen Wohnsitz haben. Wenn das kein Problem ist, stellt die Gewinnübergabe auch keines dar: Der Gewinner bekommt das Auto frei Haus zugestellt (außer er wohnt sehr weit weg, in Alaska, Kanada oder Hawaii).

Noch lieber ist es den Jungs allerdings, wenn man das Auto selbst abholt. In dem Fall gibt es das Flugticket umsonst und eine kleine Party obendrein, wie Hodson schreibt: "Wann immer es möglich ist, lieben wir es, die Trucks persönlich zu übergeben und einen Tag lang mit den Gewinnern abzuhängen!"

Quelle: 2021 Motor-Presse Stuttgart
Top-Themen
Tuner Brabus verpasst dem Mercedes-AMG GLE 63 S 4-Matic+ Coupé viel mehr als nur ein Kohlefaser-Anbaukit und eine ...mehr
VW USA hat ein beeindruckendes Einzelstück auf die Räder gestellt. Das Concept soll das sportliche Potenzial des ...mehr
Wer den BMW iX voll ausstattet, muss tief in die Tasche greifen. Die Liste der Extras ist lang und einige davon sind ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.