Kosten und Realverbrauch: Cupra Formentor 2.0 TDI

Kosten und Realverbrauch: Cupra Formentor 2.0 TDI
Bild 1 von 17

Kosten und Realverbrauch: Cupra Formentor 2.0 TDI

© Achim Hartmann

Was kostet der SUV mit Vierzylinder-Diesel im Alltag? Genau das klären wir in unserem umfangreichen Kostencheck.

Neben den sportlichen Varianten und dem Hybrid-Modell gibt es den Cupra Formentor mittlerweile auch als sparsamen Diesel. "Der Formentor ist ein gelungener Allrounder mit guten Manieren und der gelungener Fahrdynamik. Die mäßige Rundumsicht und das Infotainment kosten Punkte, doch mit dem günstigsten Preis holt er sie wieder auf." So lautet das Fazit zum ersten eigenständigen Modell der Marke von Testredakteur Carl Nowak. Wie sparsam ist der Crossover-SUV bei den Sprit- und Unterhaltskosten?

Unser Testverbrauch

Im Testmittel genehmigte sich der 150 PS starke Vierzylinder-Diesel 6,2 Liter über die Distanz von 100 Kilometer. Gegenüber der WLTP-Angabe von 4,7 l/100 km verbrauchte das Aggregat demnach anderthalb Liter mehr. Bei den heutigen Spritpreisen summieren sich die Kosten somit auf 9,24 Euro. Nur bei sparsamer Fahrweise, wie auf unserer Eco-Runde, erreicht der Motor mit einem Verbrauch von 4,6 l/100 km das Niveau des WLTP-Wertes. Die Kosten belaufen sich hier auf 6,85 Euro. Bei sportlicher Gangart wächst der Verbrauch auf 9,0 Liter, die an der Tankstelle aktuell für 13,41 Euro zu haben sind. Die Kosten errechnen sich anhand des tagesaktuellen Kraftstoff-Preises auf unserem Partner-Portal mehr-tanken.de (22.12.2021 / Diesel: 1,49 Euro/Liter).

Monatliche Unterhaltskosten

Die Kfz-Steuer liegt bei 249 Euro. Die Haftpflicht-Versicherung kostet laut Allianz Direct* jährlich 420 Euro. Für den Teilkasko-Schutz wird ein Jahresbeitrag von 140 Euro fällig, die Vollkasko-Versicherung kostet 654 Euro extra. In der Summe ergeben sich monatliche Unterhaltskosten von 268 Euro bei einer Fahrzeugnutzung über 15.000 Kilometer im Jahr. Verdoppelt sich die Kilometerzahl, werden 458 Euro fällig. Der Wertverlust ist hier nicht eingerechnet. Unten im Artikel haben wir die Versicherungskosten für Sie im Detail aufgeschlüsselt.

So wird getestet

Der auto motor und sport-Testverbrauch setzt sich aus drei unterschiedlich gewichteten Verbrauchsfahrten zusammen. 70 Prozent macht der sogenannte "Pendler-Verbrauch" aus. Dabei handelt es sich um eine Fahrt vom Wohnort zum Arbeitsplatz, die im Schnitt 21 Kilometer misst. Mit 15 Prozent geht eine besonders sparsam gefahrene, ca. 275 Kilometer lange Eco-Runde in die Wertung ein. Die übrigen 15 Prozent entfallen auf die Sportfahrer-Runde. Die Länge gleicht in etwa der Eco-Runde, die Routenführung enthält aber einen größeren Autobahn-Anteil und damit im Schnitt höhere Geschwindigkeiten. Die Berechnungsgrundlage für die Kraftstoffkosten bildet immer die Preisangabe des Portals "mehr Tanken" vom Tag der Artikel-Erstellung.

Die monatlichen Unterhaltskosten enthalten Wartung, Verschleißteilkosten und Kfz-Steuern bei einer angenommenen Jahresfahrleistung von 15.000 und 30.000 Kilometern ohne Wertverlust. Grundlage der Berechnung sind der Testverbrauch, eine dreijährige Haltedauer, Schadenfreiheitsklasse SF12 für Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung bei der Allianz Direct inklusive Vergünstigungen für Garagenparker und die Beschränkung auf bestimmte Fahrer (unfallfrei/jährlich 15.000 km/wohnhaft im Postleitzahlenbereich 70174/nicht unter 21/Partnerfahrer älter als 25 Jahre).

Die Versicherungskosten im Detail

Gemeinsam mit unserem Partner Allianz Direct haben wir für Sie die Versicherungskosten für einen Cupra Formentor 2.0 TDI aufgeschlüsselt. In der Tabelle finden Sie die Jahresbeiträge in Abhängigkeit zur Selbstbeteiligung.

Jetzt günstige Allianz Direct Versicherung abschließen!

Die angegebenen Jahresbeträge (Quelle: Beitrags-Beispiel für eine Kfz-Versicherung bei Allianz Direct) wurden exemplarisch für einen Versicherungsnehmer mit Schadensfreiheitsklasse SF12 berechnet, der am 21.10.1966 geboren ist, jährlich 15.000 Kilometer fährt, seit 1984 den Führerschein hat, bislang unfallfrei unterwegs war und im Postleitzahl-Bereich 70174 wohnhaft ist. Darüber hinaus ist ein Partnerfahrer (älter als 25 Jahre) enthalten.

Quelle: 2022 Motor-Presse Stuttgart
Top-Themen
VDA und Classic-Analytics haben untersucht, wie sich die Werte beliebter Klassiker verändert haben. An der Spitze ...mehr
Der Fahrer eines Opel Corsa transportiert vier Matratzen mit seinem Kleinwagen. Für die Sicherung der Fracht nutzt er ...mehr
RM Sotheby's versteigert am 27. Januar 2022 in Phoenix, Arizon einen Mercedes-Benz 300 SL Flügeltürer, der sechs bis ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.