Neuzulassungen Elektro-Autos Oktober 2020: E-Zulassungen explodieren - aber ohne Tesla

Platz 48: Der VW ID.4. Das Modell kommt im Januar 2021 auf 325
Pkw-Neuzulassungen.
Bild 1 von 46

Platz 48: Der VW ID.4. Das Modell kommt im Januar 2021 auf 325 Pkw-Neuzulassungen.

© Hardy Mutschler

Gleich drei neue E-Modelle aus Europa kommen erstmals auf die Straße. Währenddessen gibt es bei Tesla wieder einen Absturz.

Bildershow: Die beliebtesten Elektro-Autos im Oktober >>

Um 3,6 Prozent gingen im Oktober die Fahrzeugzulassungen im Vergleich mit dem Vorjahresmonat zurück. Das ist die nicht so gute Nachricht. Die zumindest aus Sicht der E-Auto-Hersteller gute Nachricht kommt jedoch gleich im Anschluss: 23.158 der 274.303 Neuzulassungen im Oktober 2020 entfielen auf Elektroautos. Das sind nicht nur beachtliche 8,4 Prozent Marktanteil (September 2020: 8,0 Prozent), sondern vor allem ein Hammer-Plus: Die Zahlen haben sich gegenüber dem Oktober 2019 nahezu verfünffacht. Ein Zuwachs um 365 Prozent – in dieser Höhe fällt die Steigerung selbst angesichts der stark erhöhten Kaufprämie überraschend aus.

Elektroauto-Neuzulassungen Oktober 2020

Gleich drei Neuzugänge gibt es im Oktober in der Tabelle zu verzeichnen, wobei einer noch heimlich unterwegs ist: Mit den ersten als GLA typisierten Elektrikern hat Mercedes zehn Vorserien-Exemplare des neuen EQA mit offiziellen Nummernschildern ausgestattet. Und VW schickt die ersten 72 Exemplare des Elektro-Tiguan ID.4 auf die Straße.

Gerade zur rechten Zeit kommt der dritte Neuzugang, der Renault Twingo Electric. Der elektrische Kleinstwagen kann die Lücke füllen, den die mit Verkaufsstopp belegten E-Drillinge des Volkswagen-Konzerns (Seat Mii, Skoda Citigo und VW Up) hinterlassen. Angesichts der im Vergleich zum eng verwandten Smart Fourfour größeren Reichweite hat der Elektro-Twingo in den kommenden Monaten genug Potential, die aktuell zehn Neuzulassungen bald zu vervielfachen.

Tesla wird im Oktober mal wieder dem Ruf als Achterbahn der Zulassungszahlen gerecht. Nach rund 2.800 Neuzulassungen und Platz 2 im September stürzt das Model 3 im Oktober regelrecht ab, gerade noch 171 Neuzulassungen schafft das erfolgreichste Modell der Marke. Angesichts der insgesamt bislang über 10.000 Model-3-Neuzulassungen in Deutschland wird es in der Jahreswertung dennoch einen guten Gesamtplatz für den US-Stromer geben.

Die E-Auto Top-5 im Oktober

Ganz vorne wird jedoch französisch gesprochen. Mit über 5.000 Neuzulassungen fährt der Renault Zoe ein weiteres Traum-Ergebnis ein und weist den zweitplatzierten VW ID.3 klar in die Schranken, der Wolfsburger Hoffnungsträger bringt es nur auf rund die Hälfte der Zoe-Neuzulassungen.

Quelle: 2020 Motor-Presse Stuttgart
Top-Themen
Der SAIC Maxus Life Home V90 Villa Edition aus China hat einen Personenaufzug an Bord – nur so kommt man ins ...mehr
Im Rahmen seines diesjährigen Sommerreifen-Tests hat der ADAC insgesamt 32 Modelle für die Kompakt- und Mittelklasse ...mehr
Nach wie vor erfreuen sich Teilintegrierte – TI abgekürzt – großer Beliebtheit. Die Bandbreite in diesem ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.