Die besten Wohnmobil-Plätze Deutschlands

Kategorie A: Stellplätze für bis zu 30 Reisemobile - Platz 1:
Wohnmobilpark Haltern am See
Bild 1 von 16

Kategorie A: Stellplätze für bis zu 30 Reisemobile - Platz 1: Wohnmobilpark Haltern am See

© Hess

Über 3700 Stimmen wurden online und als Postkarte abgegeben – so viele wie noch nie. Wir präsentieren: Das sind die beliebtesten Wohnmobil-Stellplätze 2020.

Aus dieser riesigen Menge an Stellplätzen in Deutschland haben wir 100 Kandidaten zur Wahl " Stellplätze des Jahres 2020" nominiert. Viele der neu nominierten Plätze stammt aus der promobil-App "Stellplatz-Radar", wo sie von Nutzern besonders gute Bewertungen bekamen. Jetzt steht das Ergebnis fest.

In die Top Ten der beliebtesten Stellplätze für Reisemobilen kamen viele alte Hasen, die seit Jahren durch Qualität überzeugen (siehe: Stellplatz-Wahl 2019). Da auch kleinere Stellplätze eine Chance verdienen, haben wir die Kandidaten wieder nach der Platzgröße gruppiert. Hier die Ergebnisse der Top-3-Plätze jeder Kategorie.

Kategorie A: Stellplätze für bis zu 30 Reisemobile

In der Kategorie A kann der Wohnmobilpark Haltern am See seinen letztjährigen ersten Platz verteidigen, während eine ganz frühe Anlage mit dem Komfortplatz Bad Buchau auf den zweiten Platz gewählt wurde. Ein ehemaliger Sieger dieser Klasse, der Wohnmobilplatz Schleuseninsel in Wilhelmshaven, hat sich wieder auf den dritten Rang vorgeschoben. Die Kissalis-Therme in Bad Kissingen wurde zwar auf Platz vier gewählt, doch leider existiert die Anlage nicht mehr und muss einem Hotelneubau weichen.

  • 1. Platz: Wohnmobilpark Haltern am See, Haltern am See
  • 2. Platz: Komfortplatz am Kurpark, Bad Buchau
  • 3. Platz: Wohnmobilstellplatz Schleuseninsel, Wilhelmshaven
  • 4. Platz: Stellplatz KissSalis Therme, Bad Kissing (Platz existiert nicht mehr)
  • 5. Platz: Mobilhafen Dreiquellenbad, Bad Griesbach
  • 6. Platz: Wohnmobilpark Rupertus-Therme, Bad Reichenhall
  • 7. Platz: Reisemobilhafen Nautimo, Wilhelmshaven
  • 8. Platz: Stellplatz an der Marina Malchow, Malchow
  • 9. Platz: Stellplatz am Weingut Geiger, Dierbach
  • 9. Platz: Stellplatz Weingut Oster-Franzen, Bremm/Mosel

Kategorie B: Stellplätze für 31 bis 50 Reisemobile

Die Kategorie B wird auf Platz eins wieder vom Reisemobilpark Urbachtal in Neukirchen/Knüllgebirge gewonnen, dicht gefolgt vom letztjährigen Dritten, dem Wohnmobilplatz am Kloster Andechs. Nach gründlichem Umbau schafft es der Stellplatz bei der Waldsee-Therme in Bad Waldsee nach Jahren der Zurückhaltung nun auf den dritten Platz dieser Gruppe und verdrängt den Fischereihafen in Bremerhaven auf Platz vier.

  • 1. Platz: Reisemobilpark Urbachtal, Neukirchen/Knüllgebirge
  • 2. Platz: Wohnmobilstellplatz Andechs, Andechs
  • 3. Platz: Stellplatz bei der Waldsee-Therme, Bad Waldsee
  • 4. Platz: Fischereihafen, Bremerhaven
  • 5. Platz: Stellplatz am Noor, Eckernförde
  • 6. Platz: Stellplatz am Tenniszentrum, Bernau/Chiemsee
  • 7. Platz: Wohnmobilstellplatz Mettnau, Radolfzell am Bodensee
  • 8. Platz: Knaus Campingpark, Altenkirchen/Rügen
  • 8. Platz: Am Freesenbruch, Zingst
  • 10. Platz: Wohnmobilstellplatz am Halbmond, Friedrichstadt

Kategorie C: Stellplätze für 41 bis 80 Reisemobile

In der Kategorie C ist Bewegung im Spiel. Die Marina Coswig (Anhalt) rutscht jetzt vom zweiten Platz aufs Siegertreppchen und verdrängt den bekannten Stellplatz am Schiffertor in Stade auf Platz drei. Auf Platz zwei dazwischen schiebt sich ein alter Platz in neuem Glanz: Der Reisemobilpark Sagter-Ems in Saterland springt aus dem Nichts mit neuem Betreiber und renovierter Anlage auf den zweiten Rang.

  • 1. Platz: Stellplatz an der Marina Coswig, Coswig (Anhalt)
  • 2. Platz: Reisemobilpark Sagter-Ems, Saterland
  • 3. Platz: Stellplatz am Schiffertor, Stade
  • 4. Platz: Reisemobilhafen St. Peter-Ording
  • 5. Platz: Wohnmobilstellplatz am Main, Kitzingen
  • 5. Platz: An der Sole-Therme, Bad Harzburg
  • 7. Platz: Wohnmobilpark Damp, Damp Ostseebad
  • 8. Platz: Wohnmobilstellplatz Nesselwang, Nesselwang
  • 9. Platz: Wohnmobilpark Therme, Erding
  • 10. Platz: Wohnmobilhafen am Kränchen, Lahnstein

Kategorie D: Stellplätze für mehr als 80 Reisemobile

Die Kategorie D bietet wenig neue Erkenntnisse, sicher auch weil die Plätze in dieser Größenordnung selten sind. Platz eins fällt wieder an den Reisemobilhafen Twistesee in Bad Arolsen, gefolgt vom Reisemobilhafen in Bad Dürrheim. Aus der Versenkung hervor kam ein bekannter Winterplatz mit dem Alpencamp am Wank in Garmisch-Partenkirchen.

  • 1. Platz: Reisemobilhafen Twistesee, Bad Arolsen
  • 2. Platz: Reisemobilhafen Bad Dürrheim, Bad Dürrheim
  • 3. Platz: Stellplatz Alpencamp am Wank, Garmisch-Partenkirchen
  • 4. Platz: Wohnmobil-Oase Prora, Ostseebad Binz
  • 5. Platz: Reisemobilhafen Badehalbinsel, Absberg
  • 6. Platz: CaravaningPark schaffer-mobil, Dresden
  • 7. Platz: Womohafen Scharbeutzer Strand, Scharbeutz
  • 8. Platz: An der Frankentherme, Bad Königshofen
  • 9. Platz: Wohnmobilhafen Norddeich, Norden
  • 10. Platz: Camper's Stop, Füssen

Sonderpreis der Fachjury

Besondere Leistungen für Neubau, Betreuung und Beständigkeit werden von promobil mit dem Sonderpreis der Fachjury für drei ausgesuchte Stellplätze ausgezeichnet: Der Stellplatz an der Rügenbrücke, der legendäre Reisemobilpark Saarburg und der neue HEICamp im hohenlohischen Öhringen sind die Sonderpreisträger.

Stellplatz an der Rügenbrücke in Stralsund

Am Tor zu Rügen, in einer der beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands, könnte ein Stellplatz nicht besser liegen: die sehenswerte Hansestadt Stralsund mit maritimen Highlights vor der Tür und die größte Insel des Landes in Blickweite. Der Caravaning-Handelsbetrieb Dahnke hat hier einen mustergültigen Platz angelegt und seit der Eröffnung vor sechs Jahren schon mehrfach erweitert. Händler, bitte nachahmen!

Reisemobilpark Saarburg

Der legendäre Stellplatz in der Nähe der Saar ist bei den Gästen sehr beliebt: "Ein Platz, wie man ihn sich wünscht, nettes Personal, sauber und toll gelegen. Wir kommen gerne wieder", schreibt die Userin Lewa in ihrer Bewertung. Der Platz ist bei unserer Wahl schon häufig an einer Platzierung auf dem Treppchen vorbeigeschrammt, aber hat an Beständigkeit nichts verloren. Familie Eilenz hält über Jahre die Qualität.

HEICamp in Öhringen

Der gastliche Platz ist noch ziemlich jung und hat sich – auch bei Clubtreffen – ganz schnell einen Namen gemacht. Nicht nur im Hohenlohischen, wo er, eingebetett in die liebliche Landschaft, mit zahlreichen Ausflugszielen punktet. Auf dem Platz gibt’s alles, was das Herz begehrt: Restaurant Wunderbar mit Terrasse, Brötchenservice, Shop, Restaurant, Biergarten, Imbiss, Fahrradverleih, E-Bike-Verleih, Strom, Dusche.

Noch mehr Top-Plätze gesucht? Hier finden Sie die Top 16 aus Deutschland: Die bestbewerteten Wohnmobil-Stellplätze pro Bundesland.

Quelle: 2020 Motor-Presse Stuttgart
Top-Themen
Tesla Model Y gegen VW ID.4. Dem Duell der Elektro-Weltautos fiebern Fans, Zweifler und Experten entgegen. Laut einem ...mehr
Die Profis des FC Bayern München fahren künftig elektrisch. Alle Spieler haben jetzt als Dienstwagen einen Audi E-Tron ...mehr
Trotz der anhaltenden Corona-Krise findet die 88. Ausgabe der 24 Stunden von Le Mans statt. Die Fans sind zwar ...mehr
Anzeige