Urban Modular Vehicle

10/2019, DLR Urban Modular Vehicle
Bild 1 von 1

10/2019, DLR Urban Modular Vehicle

 © DLR

Am DLR werden nicht nur Luft- und Raumfahrzeuge entwickelt. Die Forscher haben mit dem UMV auch ein Konzept für ein elektrisch angetriebenes und autonom fahrendes Auto für den Stadtverkehr der Zukunft in petto.

Am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) wird auch an neuen Werkstoffen und Technologien geforscht, die für den Einsatz im Straßenverkehr in Frage kommen. Jetzt wurde der Prototyp des Urban Modular Vehicle (UMV, Modulares Stadtauto) vorgestellt.

Das autonom fahrende und elektrisch angetriebene Stadtauto soll sich in Zukunft den Bedürfnissen einzelner Nutzergruppen anpassen lassen. Je nach Einsatzzweck können verschiedene Karosserien für den Personen- oder Warentransport auf der Plattform realisiert werden. Mit einer skalierbaren Länge soll auch der Bau eines Kleinwagens für den innerstädtischen Verkehr möglich sein.

Die Karosserie der Autos soll aus Kunststoff bestehen, die Rahmenstruktur aus Aluminium. Hierbei kommt den Entwicklern die Erfahrung in der Konstruktion von Leichtbauhüllen für Flugzeuge und Raumfahrzeuge zugute.

In einem Youtube-Video wird das Urban Modular Vehicle als viersitziges Shuttlefahrzeug gezeigt, das vollständig autonom fahren könnte, nachdem es vom Mitfahrer über eine Smartphone-App gerufen wurde.

Quelle: 2019 Motor-Presse Stuttgart
Top-Themen
Dezent, feingeistig, elegant: All das sind die Fahrzeuge von Dartz NICHT. Der wahnwitzige Prombron Black Stallion ...mehr
Russische Bastler haben einen Lada Niva bis auf das Bodenblech tiefergelegt. Aber – der Geländewagen fährt immer noch ...mehr
Im Sommer kommt die aufgefrischte E-Klasse zu den Händlern. Beim Design wird evolutionär entrümpelt, in Sachen ...mehr
Anzeige