So können Sie sich Ihr WLAN-Passwort anzeigen lassen oder es teilen

So können Sie sich Ihr WLAN-Passwort anzeigen lassen oder es
teilen
Bild 1 von 3

So können Sie sich Ihr WLAN-Passwort anzeigen lassen oder es teilen

© Jens Domschky / Getty Images

Das Passwort für Ihr WLAN wird in der Regel einmal eingegeben und gerät dann gerne in Vergessenheit. 

Dennoch gibt es – trotz Technologien wie WPS oder Standard-Keys – immer wieder Gelegenheiten, bei denen das Passwort wichtig wäre, denken wir beispielsweise daran, dass Sie ein neues Gerät einrichten oder Ihren Besuchern den Internetzugang ermöglichen möchten.

  1. Das WLAN-Passwort unter Windows 10 anzeigen oder auslesen

    Unter Windows - und zwar egal, mit welcher Version Sie arbeiten - ist keine zusätzliche Software notwendig. Sie klicken mit der rechten Taste auf das WLAN-Symbol in der Taskleiste und wählen dann "Netzwerk- und Freigabecenter öffnen". Nun öffnet sich ein Fenster, in welchem Sie den Bereich "Aktive Netzwerke anzeigen" sehen können. Dort öffnen Sie nun das Statusfenster Ihrer WLAN-Verbindung, klicken auf "Drahtloseigenschaften" und aktivieren die Registerkarte "Sicherheit". In diesem Fenster setzen Sie den Haken vor "Zeichen anzeigen". Nun sehen die Ihr WLAN-Passwort im Klartext.

    Es gibt aber auch alternative Möglichkeiten: Sie öffnen die Eingabeaufforderung - also cmd.exe - mit Administratorrechten. Wie das geht? Zunächst klicken Sie das Windows-Symbol an, schreiben in das Suchfeld "cmd" und klicken auf das Symbol, das Sie dann sehen, mit der rechten Maustaste. Sie treffen nun die Auswahl "Als Administrator ausführen", bestätigen die Sicherheitsabfrage und fahren mit diesem Befehl fort: netsh WLAN show profile Name=SSID-Name key=clear "SSID-Name" müssen Sie durch Ihre WLAN-Bezeichnung ersetzen. Es ist auch nicht notwendig, dass Sie für diese Abfrage mit dem Internet verbunden sind, da auf Daten, die von den letzten Verbindungen gespeichert wurden, zugegriffen wird.

  2. Passwortanzeige in Verbindung mit der Fritzbox

    Nahezu alle Router sind in der Lage, das WLAN-Passwort anzuzeigen. Sie benötigen dafür aber den Zugriff auf das Web-Interface. Ob Sie mit dem Router per Netzwerkkabel oder WLAN zugreifen, spielt dabei keine Rolle. Die Oberfläche der Fritzbox erreichen Sie unter dem Link http://fritz.box.
     Auf dem Hauptbildschirm öffnen Sie nun im linken Bereich das Menü "WLAN" - "Sicherheit" und wählen im nächsten Schritt "Verschlüsselung". Im Feld "WLAN-Netzwerkschüssel" finden Sie dann das gesuchte Kennwort.

    Wenn Sie sich auf der Oberfläche befinden, dann öffnen Sie links das Menü "WLAN" - "Sicherheit" und wählen dann auf der rechten Seite die Registerkarte "Verschlüsselung". Das WLAN-Passwort finden Sie dann im Feld "WLAN-Netzwerkschlüssel". Falls Sie in der Fritzbox die Möglichkeit haben, einen Gastzugang einzurichten, dann finden Sie das entsprechende Passwort, wenn Sie auf "WLAN" und dann auf "Gastzugang" klicken.

    Ein Hinweis: Das Passwort kann in den oben beschriebenen Fenstern geändert werden. Dies bewirkt aber, dass alle aufrechten Verbindungen unterbrochen werden. Sie müssen danach das neue Passwort auf allen Geräten, die mit Ihrem WLAN verbunden sein sollen, eingeben.

  3. WLAN-Passwort bei Smartphones unter Android

    Sie haben, obwohl Sie das Kennwort vergessen haben, noch Verbindung mit Ihrem WLAN? Dann ist der einfachste Weg, am Smartphone das Web-Interface des Routers wie oben beschrieben zu öffnen und das Passwort dann abzulesen.

    Natürlich können Sie alle Passwörter, die im Gerät gespeichert sind, auch direkt auslesen. Dafür ist aber der Root-Zugriff notwendig, dieser muss also aktiviert sein. Sobald dies der Fall ist, suchen Sie im App-Store nach " Wifi Key Recovery" und installieren die App. Nach dem Start erhalten Sie eine Liste Ihrer Passwörter, die auch exportiert oder in die Zwischenablage kopiert werden kann.

    Viele Android-Geräte sind dazu in der Lage, das Passwort per QR-Code zu teilen. Sie tippen auf "Einstellungen" - "Drahtlos & Netzwerk" - "WLAN" und danach auf die WLAN-Bezeichnung. Nun sehen Sie ein Fenster, in dem ein QR-Code dargestellt wird, der von anderen Geräten abgelesen werden kann, um die Verbindung herzustellen.

    Falls Sie eine Fritzbox besitzen, können Sie die App " MyFritz!" Installieren und finden dann bei den "Komfortfunktionen" - "WLAN" den Netzwerkschüssel, der ebenfalls per QR-Code oder WPS geteilt werden kann.

  4. WLAN-Passwort bei macOS

    Sie arbeiten am Mac? Dann rufen Sie die Schlüsselbundverwaltung auf, in der Sie sich das WLAN-Passwort anzeigen lassen können. Sie starten das Programm und geben in der Suchmaske Ihre WLAN-Namen ein. Nun klicken Sie auf "Passwort des AirPort-Netzwerkes" und gelangen zu einem Dialogfeld. Jetzt müssen Sie "Passwort einblenden" anklicken, und schon könne Sie Ihr vergessenes Passwort sehen.

  5. WLAN-Passwort via iPhone ab iOS 11 teilen

    Gespeicherte Kennwörter können ab iOS 11 nur dann angezeigt werden, wenn Sie Ihr iPhone jailbreaken. Dennoch können Sie das Passwort auf ein anderes Device, das ebenfalls unter iOS läuft, übertragen. Sie aktivieren dafür auf jedem der Geräte Bluetooth und WLAN und verbinden eines davon mit Ihrem WLAN. Nun halten Sie das andere Gerät neben jenes, das bereits die Verbindung hergestellt hat. Sie sehen ein Fenster, über das das Kennwort geteilt werden kann. Die Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Person, der Sie den Zugang ermöglichen möchten, in Ihrem Adressbuch als Kontakt gespeichert ist.

    Wenn Sie das Passwort wissen möchten, dann klappt dies nur über den Umweg via macOS, den wir schon weiter oben beschrieben haben

Quelle: In Zusammenarbeit mit PC-Welt
Top-Themen
Wie bei so vielen anderen Dingen können Apps auch beim Sprachen lernen helfen. Das sind drei beliebte Anwendungen.mehr
Der Whistleblower Edward Snowden geht kreative Wege, um neue Einnahmequellen für seine Stiftung zu erschließen. Über ...mehr
Die jahrelange Entwicklung eigener Chips zahlt sich für Apple aus: Der iPhone-Konzern kann mit einem dünnen ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.