Bitte nicht: Das sind die schlimmsten Flirtfehler von Frauen

Bitte nicht: Das sind die schlimmsten Flirtfehler von Frauen
Der erste Eindruck zählt beim Date, doch einige Frauen-Angewohnheiten vertreiben die tollsten Männer!
Bild 1 von 37

Bitte nicht: Das sind die schlimmsten Flirtfehler von Frauen

Der erste Eindruck zählt beim Date, doch einige Frauen-Angewohnheiten vertreiben die tollsten Männer!

© Imago/All over
13.02.2018 - 06:00 Uhr von Andreas Besch

Von wegen die Männer sind immer schuld: Wenn Frauen beim ersten Kennenlernen schauspielern, rummäkeln oder die Ex-Beziehung verteufeln, ist schon am Anfang Schluss. Experten sagen, welcher Typ Frau den Traummann sofort in die Flucht treibt

Dieser Mistkerl! Dieser Idiot! Dieser Spacken! Wieso bloß ruft er nicht noch mal? Das erste Date mit ihm verlief doch eigentlich ganz prima… Die US-Psychologin Rachel Greenwald hat erforscht, warum sich Männer nicht mehr melden…

Hier geht's zur Bildershow mit den schlimmsten Flirtfehlern!

Frauen sind nicht selbstkritisch genug

Rachel Greenwald weiß aus ihren Studien als Single-Coach, wie Frauen über die möglichen Gründe spekulieren, wenn der Mann sich nach dem Kennenlernen nicht mehr meldet: „Vielleicht hat der Traummann ja die Telefonnummer verloren, womöglich halten ihn auch irrsinnig wichtige Projekte davon ab oder er hat einfach nur Bindungsangst – drei von vier Frauen glauben, dass es am Mann liegt, wenn die erste auch gleich die letzte Verabredung ist.“ Und wenn die beste Freundin der Sitzengelassenen ihr dann auch noch tröstend recht gibt (z.B.: „Die guten Männer sind halt weg vom Markt!“), ist das Urteil schnell gefällt. Alles falsch! „In Flirt-Angelegenheiten sind Frauen nicht selbstkritisch genug“, meint die US-Expertin. Und sie betont: „Wenn ein Mann interessiert ist, ruft er auch an!“

Machen Frauen beim Flirten wirklich so viel falsch?

„Viele ja“, bestätigt Paarberater Roland Freudenthal. „Dabei ist bei einem romantischen Kennenlernen doch das Wichtigste, dass man locker und ehrlich bleibt. Denn in erster Linie treffen sich hier ja zwei Personen, die jemanden finden wollen, mit dem man gemeinsam in die Zukunft gehen will und kann.“ Die Hauptgründe, warum vor allem Frauen oft das erste Date komplett verpatzen: „Manche gehen völlig verspannt an die Sache heran, einige haben auch geradezu höllische Angst vor dem Treffen – und wieder andere bemerken gar nicht, mit welchem Geplapper sie ihr Gegenüber völlig verschrecken könnten.“

Flirtfaktor = Null: Von Meckerziege bis zur Modetussi

Frauen mit den schlimmsten Flirtfehlern (und den größten Misserfolgen!) beim ersten Date stuft Paar-Experte Roland Freudenthal in vier Hauptkategorien ein:

  1. Die berechnenden Frauen: Die „Läster-Schnepfe“ serviert beim Kennenlernen sofort die Macken ihres Ex auf den Tisch – nach dem Motto: „So etwas soll mir nicht noch mal passieren!“ Die „hoffnungsvolle Mutti“ fragt gleich nach seiner Einstellung zu Familie und Kindern, die „Buchhalterin“ spioniert raffiniert die Finanzlage ihres Gegenübers aus. Auch beim „scheuen Reh“, das vor lauter Aufregung kein Wort rauskriegt, kann pures Kalkül sein: „Hey, ich brauche einen Beschützer, der mir in der Welt zeigt, wo es langgeht!“
  2. Die Über-Flirterinnen: Mit zu vielen, völlig übertriebenen Komplimenten verspielen „Schleimerinnen“ schnell ihre Chance bei einem Mann. Auch die „Mode-Tussi“, die ohne Punkt und Komma sofort dem „Neuen“ verraten muss, in welcher Boutique sie welches Schnäppchen gemacht hat, muss sich nicht wundern, wenn sie nichts mehr von ihrem Traummann hört…
  3. Die Analytikerinnen: Wenn eine „Psycho-Tante“ jede Geste, Regung oder Aussage ihres Flirtpartners sofort wissenschaftlich erklären muss, wird sie schnell wieder allein sein. Ähnlich wird es der „Astro-Expertin“ ergehen, die IHM gleich die Macken seines Sternzeichens offenbart. Auch die „Meckerziege“ kommt nicht gut an: Warum muss sie bloß beim ersten Date die ganze Umgebung mies machen?
  4. Die Schauspielerinnen: Wer sich für einen Mann verstellt (z.B. außergewöhnliche Hobbys erfindet) zieht den Kürzeren – spätestens beim 2. Date werden „Schummlerinnen“ entlarvt! Auch als „Diva“, die sowieso jeden haben könnte, ist bei einem ersten Flirtdate kaum zu punkten: Welcher Mann will schon „jeder“ sein.

Diese Frauen-Typen vertreiben beim Flirten jeden Mann – klicken Sie hier

(Buchtipp: „Warum ruft er mich an?“ (Rachel Greenwald, Goldmann Verlag, 17,95 Euro)

Kommentare
Top-Themen
Der Intimbereich sollte weder vernachlässigt noch überpflegt werden. Wir geben Ihnen Tipps für die richtige Pflege ...mehr
Wer sich eine schlanke Silhouette bewahren möchte, muss nicht immer gleich eine Diät machen. Oft reicht es auch, ...mehr
Fasten klingt altmodisch und anstrengend. Dabei muss es weder das eine noch das andere sein. Probieren Sie es doch mal ...mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige
Anzeige
Top Bildershows
1
Auf der 68. Berlinale schritten die Promis in atemberaubenden Designerkleidern ...mehr
2
Auf dem roten Teppich der 68. Berlinale bewiesen nicht alle Promis einen guten ...mehr
3
Es ist wieder so weit: Die Berlinale 2018 eröffnete am 15. Februar. Die Stars ...mehr
Anzeige
Arztsuche
Anzeige