Das verrät die Kuschelposition über die Beziehung

Das verrät die Kuschelposition über die Beziehung
Ob eng umschlungen oder händchenhaltend: Ihre Kuschelposition sagt viel über Ihre Partnerschaft aus.
Bild 1 von 19

Das verrät die Kuschelposition über die Beziehung

Ob eng umschlungen oder händchenhaltend: Ihre Kuschelposition sagt viel über Ihre Partnerschaft aus.

© Getty Images

Kuscheln ist romantisch, macht Spaß und sagt so einiges über Sie aus. Wir verraten, was die jeweilige Position über die Beziehung verrät.

Stellungen gibt es nicht nur beim Liebesspiel. Auch beim Kuscheln mit dem Partner nehmen wir verschiedene Positionen ein und bringen so Abwechslung in die Körpernähe.

Wie wir uns an den anderen kuscheln, ist in den meisten Fällen aber kein Zufall, sondern kann viel über uns und unsere Beziehung aussagen.

So kuscheln Paare, die sich gerade erst kennengelernt haben, auf andere Art und Weise als ein bereits eingespieltes Team. Wir verraten Ihnen, was Ihre Kuschelposition über Ihre Beziehung aussagt.

Starker Körperkontakt beweist Innigkeit

Bei wem beim Kuscheln kein Blatt zwischen die beiden Körper passt, der kann sich freuen, denn: Berühren Sie sich fast ununterbrochen und möchten so viel wie möglich vom Partner spüren, haben Sie eine sehr liebevolle und innige Beziehung.

Und so wie Sie am Tag kuscheln, schlafen Sie auch in der Nacht nebeneinander, denn Sie können einfach nicht genug von Ihrer zweiten Hälfte bekommen. Dabei kuscheln Sie nicht nur im Bett oder auf der Couch, sondern zeigen Ihre Zuneigung auch deutlich in der Öffentlichkeit – etwa beim Kinobesuch oder auf der Sitzbank im Restaurant.

Distanz muss nichts Schlechtes bedeuten

Wild ineinander verschlungen zu sein, ist nicht Ihr Ding? Halten Sie beim Kuscheln auch mal etwas Abstand zueinander, muss das nicht automatisch bedeuten, dass Ihre Liebe erloschen ist und Sie kein Interesse mehr am anderen haben.

Vielmehr sind kleine und zarte Berührungen ein Zeichen dafür, dass Sie ein eingespieltes Team sind und dies beide auch wissen – ganz ohne dies beweisen zu müssen. Aber: Zögerlicher Körperkontakt kann auch für eine neue Liebe stehen, bei der beide Partner noch Zeit brauchen, um sich anzunähern oder sich noch nicht trauen, die Distanz zum anderen zu überwinden.

In unserer Bildershow verraten wir Ihnen die häufigsten Kuschelpositionen und erklären Ihnen, was die jeweilige Position über den Stand Ihrer Beziehung aussagt.

Quelle: freenet.de
Top-Themen
Schwierige Menschen können an unseren Nerven zerren. Wie Sie sie sofort erkennen, erfahren Sie hier.mehr
Manchmal flunkern wir unseren Nachwuchs an. Wir verraten die häufigsten Eltern-Lügen.mehr
Sie sind auf der Suche nach einem tollen Zeitvertreib zu zweit? Spielen Sie doch mal wieder ein lustiges Spiel mit ...mehr
Anzeige