Sex ohne Klischees: Die besten Pornoseiten für Frauen

Sex ohne Klischees: Die besten Pornoseiten für Frauen
Immer mehr Webseiten bieten erotische Inhalte speziell für Frauen an. Wir haben für Sie die besten Angebote zusammengestellt.
Bild 1 von 68

Sex ohne Klischees: Die besten Pornoseiten für Frauen

Immer mehr Webseiten bieten erotische Inhalte speziell für Frauen an. Wir haben für Sie die besten Angebote zusammengestellt.

© Thinkstock

Natürlich interessieren sich auch Frauen fürs Thema "Erotik", doch die meisten Seiten zielen mit ihrem Angebot auf Männer ab. Und das spricht Frauen verständlicherweise selten an. Dabei entwickelen sich in der Erotikszene mehr und mehr Angebote, die sich speziell auf die Wünsche und Interessen der weiblichen Kundschaft konzentrieren.

Im Grunde finden Frauen heiße Sexszenen auf der Leinwand genauso anregend wie Männer. Doch wenn die Darstellerinnen wie Tussis aufgebrezelt sind, die Kamera Hardcore-Sexszenen am liebsten aus nächster Nähe zeigt und die Handlung bestenfalls hauchdünn ist, sind Frauen meist wenig begeistert.

Zum Glück sind jedoch die Zeiten, in denen Pornos sich nur am Geschmack des männlichen Publikums orientierten, inzwischen vorbei. Konsequenterweise finden sich im Internet einige Seiten, die gezielt die Wünsche von Frauen bedienen.

Das sind die heißesten Pornoseiten für Frauen:

  1. Erika Lust und Xconfessions
    Den Namen der feministischen Pornofilmmacherin kennt inzwischen auch, wer gar nichts mit der Sexfilm-Industrie am Hut hat. Bei den stilvollen und teilweise preisgekrönten Produktionen von Erika Lust lohnt es sich definitiv, mal reinzuschauen. Auf ihrer kostenpflichtigen Seite Xconfessions verfolgt sie eine besonders authentische Idee: Ihre Zuschauerinnen schreiben der Schwedin Anekdoten aus ihrem Liebesleben. Erika Lust wiederum verfilmt die erotischen, auch bi- und homosexuell besetzten Geständnisse auf intelligente Weise mit echten Schauspielern. Für stereotype Rollen und Szenen, in denen Frauen sexuell unterdrückt werden, ist dabei angenehmerweise kein Platz.

  2. MakeLoveNotPorn.tv
    Die Kanadierin Sarah Beall schrieb einst selbst Drehbücher für Pornos. Heute arbeitet sie für MakeLoveNotPorn.tv – eine Plattform für Sexfilme, die Privatleute beim Sex gedreht haben und diese über die Website nun anderen zum Anschauen zur Verfügung stellen. Beall sichtet das Material vorab und achtet dann darauf, dass die gängigen Porno-Klischees außen vor bleiben. Gegründet wurde MakeLoveNotPorn ebenfalls von einer Frau, der Britin Cindy Gallop.
    Interessant ist das kostenpflichtige Portal nicht nur für Zuschauer, die Voyeurismus mögen und Wert auf im wahrsten Sinne des Wortes hautnahe Authentizität legen. Sondern für alle, die es heiß finden, von anderen beim Sex beobachtet zu werden. Auf durchgestylte Schönheiten muss man hier verzichten und die Kamera wackelt oft. Aber von der Masturbation am Samstag Morgen bis zur intimen Pärchen-Session ist alles echt.

  3. Beautiful Agony
    Manchmal reicht der Anblick eines Gesichts, um Erregung zu spüren. Auf der Seite Beautiful Agony kann man reihenweise Leute kommen sehen. Die australische Website zeigt täglich Videos von Menschen, die einen Orgasmus haben. Man hört sie atmen, stöhnen, keuchen, schaut ihnen mitten ins Gesicht. Der besondere Clou dabei: Der Zuschauer sieht wirklich nur die Orgasmus-Gesichter. Was zwischen den Beinen passiert, bleibt dagegen der Fantasie überlassen.
    Eingereicht werden können die kostenpflichtig abrufbaren Amateurvideos, die durch ihren intimen Charakter bestechen, von jedem, der Lust hat, seinen Höhepunkt mit der Welt zu teilen. Gegründet wurde Beautiful Agony übrigens 2004 von Richard Lawrence und Lauren Olney ursprünglich als Experiment, das zeigen sollte, dass ein Gesicht beim Orgasmus erotischer sein kann als der Anblick des Sex-Aktes.

  4. I feel myself
    Der Name ist Programm. Auf I feel myself geht es um Selbstbefriedigung. Mehrere tausend Frauen sind bei der Masturbation zu sehen. Alles sehr intim, realistisch und wirklich sexy gefilmt. Das, was die kostenpflichtige Seite verspricht, ist dabei tatsächlich Programm: Die Schönheit des authentischen weiblichen Orgasmus zu zeigen.

  5. LadyCheeky
    Auch Frauen lieben manchmal Tempo. Bei dem Tumblr-Blog Lady Cheeky geht es schnell, aber sehr ästhetisch zur Sache. Der Fokus der Seite liegt auf täglichen heißen Häppchen, die von der amerikanischen Sex-Therapeutin Elle Chase kuratiert werden. Mal sind es Fotos, dann wieder kurze Filmsequenzen, die zeigen, wie es richtig zur Sache geht. Ideal für alle, die sich schnelle Anregungen holen wollen. Obwohl die Fotos und Filme, die oft Schwarz-Weiß-Optik haben, Sex durchaus explizit zeigen, sind sie gleichzeitig stilvoll und schön anzusehen. Es ist also keine Überraschung, dass Lady Cheeky 175.000 Follower hat und von einigen Medien als die beste Pornoseite für Frauen gehandelt wird – zumal die ganzen hübschen Quickies kostenlos sind.

  6. Hysterical Literature
    Kann es heiß sein, wenn eine Frau gänzlich bekleidet aus ihrem Lieblingsbuch vorliest? Und wie! Jedenfalls auf der Seite Hysterical Literature ist das der Fall. Unter dem Tisch, an dem die jeweilige Frau sitzt, versucht nämlich jemand, sie mit einem Vibrator zum Orgasmus zu bringen. Je näher der rückt, je mehr die Protagonistin stöhnt, schwitzt, die Augen schließt, beim Lesen ins Stocken gerät, desto erregender wirkt der Film. Der amerikanische Fotograf und Filmemacher Clayton Cubitt hat die kostenlos nutzbare Seite als Kunstprojekt gestartet. Das subtile Kopfkino, das sie beim Zuschauer auslöst, macht jedoch auch richtig Lust. Hier kommen humorvolle Momente, eine sehr schlaue Idee und echtes Sexappeal zusammen.  

  7. Sounds of Pleasure
    Ein weiterer Beweis dafür, dass es auch überaus heiß machen kann, den eigentlichen Sex nicht zu sehen. Weil die Fantasie besser ist als jeder Hardcore-Streifen. Sounds of Pleasure auf Tumblr setzt ganz auf sexuelle Akustik. Im Klartext heißt das: Man hört hier Menschen beim Sex zu.  Kostenfreie Audiodateien lassen den Nutzer daran teilhaben, wie andere beim Sex mit dem Partner oder allein heftig stöhnen, seufzen, sich mit Worten anheizen. Das Gute: Man kann den Sounds of Pleasure mit Kopfhörern praktisch überall lauschen, auch in der U-Bahn oder im Büro – das wiederum könnte unter Umständen ein weiterer erotischer Kick sein, oder?

  8. Orgasmic Tips for Girls
    Orgasmic Tips for Girls ist als Blog über Sex, Masturbation, Orgasmen, Beziehungen und ein positives Körperbild gedacht. Dass dabei das Gefühl entsteht, als würde man sich sehr intim mit seinen Freundinnen austauschen, schadet nicht. Im Gegenteil. Die Frauen können sich hier geschützt von der Anonymität des Internets tabulos Fragen stellen und sexy Fotos, bisweilen verdammt heiße Videos oder erotische Geschichten teilen. Auch hier gilt angenehmerweise: Alles kostenfrei.

  9. Good Vibrations after Dark
    Auch wenn die bezahlpflichtige Pornoseite Good Vibrations after Dark nicht ohne Mainstream- Filme auskommt (es gibt mit "All Sex – no Plot" sogar eine spezielle Kategorie für Fans von heißen Streifen ohne Handlung), findet man darüber hinaus feministische Pornos oder solche, die von Frauen verfilmt wurden. Auch Sexfilme für lesbische Frauen gehören zum Repertoire.

Erotische Stories mit Charme und Stil

Besonders an diesen speziellen Erotik-Websites ist, dass der Fokus weder auf harten Sexpraktiken liegt, noch die üblichen Klischees bedient werden. Stattdessen bringen glaubwürdige Stories und Darsteller die Fantasie in Wallung. Denn ja – zur Sache geht es natürlich schon. Aber mit Charme und Stil. Der gezeigte Sex macht vor allem deshalb an, weil er viel realistischer ist als die Streifen der getunten Hardcore-Szene.

Damit Sie selbst nicht lange nach dem noch etwas in den Weiten des World Wide Web versteckten Angebots an Frauen-Pornos suchen müssen, haben wir das übernommen. Wir zeigen die besten Portale für Frauen, die beim Schauen von Sex-Filmen sagen: „Gerne – aber bitte mit Stil.“ Kein Problem – unsere Auswahl ist garantiert frauenfreundlich. P.S. Für Männer springen dabei allein oder zusammen mit ihr ziemlich sicher ebenfalls einige erotische Kicks heraus.

Quelle: freenet.de
Top-Themen
In einem Streit rutschen uns auch einmal unschöne Worte heraus. Diese Dinge sollten Sie dabei auf keinen Fall sagen.mehr
Kennen Sie schon den neusten Dating-Trend Dogfishing? Wir verraten Ihnen, was dahintersteckt.mehr
Je älter wir werden, desto schwieriger wird es einen geeigneten Partner zu finden. Wir verraten die Gründe.mehr
Anzeige