Realität: So schön sind diese Frauen jenseits der Modelmaße

Fünf natürlich schöne Frauen, die uns motivieren
Auch diesen Monat gibt es wieder zahlreiche Frauen im Internet, die uns zeigen, dass jede Körperform schön sein kann. 
Bild 1 von 1

Fünf natürlich schöne Frauen, die uns motivieren

Auch diesen Monat gibt es wieder zahlreiche Frauen im Internet, die uns zeigen, dass jede Körperform schön sein kann. 

 © Collage freenet.de / huntermcgrady / malinbjork / novalanalove

Sie haben Ausstrahlung, sind modisch und zeigen, wie man das Leben genießt: Diese Instagram-Ladys machen dem Lebensgefühl der Body Positivity alle Ehre. 

Nicht perfekt – aber schön

Teilen ist ja bekanntlich die schönste Freude. Und manchmal gelingt das am besten, indem man seine Lebenseinstellung teilt.

Insofern ist es kein Wunder, dass die fünf Influencerinnen, die wir im Mai an dieser Stelle vorstellen, allesamt ziemlich glücklich wirken.

Immerhin geben sie ihren Followern ein großes Stückchen von dem Kuchen namens "Body Positivity" ab: Nicht immerzu mit den Makeln des eigenen Körpers hadern, sondern selbstbewusst zu dem stehen, was und wer man nun einmal ist. Nicht perfekt sein, aber trotzdem ganz viel Schönheit ausstrahlen.

Klingt gut? Dann nichts wie los – lassen Sie sich von diesen tollen Frauen inspirieren!

Hängende Brüste? Na und!

Kleidergrößen sind egal. Die paar Dellen an Po und Oberschenkeln sowieso.

Und wer glaubt, dass eine natürliche Brust jeglicher Schwerkraft strotzen sollte, um das Prädikat "schön" zu verdienen, hat ohnehin ein völlig falsches Bild vom weiblichen Körper.

Der beste Beweis für letztere Erkenntnis ist Chidera Eggerue, die mit dem Hashtag #SaggyBoobsMatter der Selbstliebe zu ihren hängenden Brüsten ein virtuelles Denkmal setzte und damit unzählige Frauen weltweit inspirierte. 

Auch Plus Size ist sehr stylish

Dass guter Stil und coole Klamotten mit einigen Extra-Kilos am Körper wunderbar funktionieren, zeigen uns außerdem Frauen wie die New Yorker Bloggerin Kelly Augustine oder Plus-Size-Model Hunter McGrady.

Hunter war am Anfang ihrer Karriere Model für normale Größen, hatte aber schnell keine Lust mehr, immer für eine Size Zero hungern zu müssen.

Inzwischen hat die 27-Jährige sogar eine eigene Mode-Kollektion, in der das gleiche Outfit für Frauen aller Kleidergrößen verfügbar ist. 

Weg mit falschen Körperidealen

Ebenfalls mit eigenem Mode-Label am Start ist die Kölner Influencerin Farina Opoku alias Novalanalove. Sie hält nichts von falschen Körperidealen und lebt ihren Followern lieber vor, wie man das Leben – auch mit Spaß am Essen – in vollen Zügen genießt.

Die fünfte Dame in unserem Bund der monatlichen Body-Positivity-Aktivistinnen ist schließlich die schwedische Personal Trainerin Malin Nunez.

Von Berufs wegen ist sie zwar gut trainiert, zeigt ihren Followern aber auch regelmäßig, dass sie genau wie jede andere Frau Cellulite oder durch mehrere Schwangerschaften erschlaffte Haut hat.

Und diese Authentizität ist uns doch tausend Mal sympathischer als die viel zu oft mit Filtern geglättete Instagram-Traumwelt.

Sie können nicht genug bekommen von den Body-Positivity-Ladys? Hier geht es zu den beeindruckenden Aktivistinnen aus dem April 2020!

Quelle: freenet.de
Top-Themen
Baden in Corona-Zeiten: Ist das überhaupt möglich? Das müssen Wassersportler und Sonnenanbeter in diesem Sommer ...mehr
Business-Meeting im Strandpavillon: Königin Máxima der Niederlande hat sich für ihr jüngstes Geschäftstreffen in ...mehr
Der Sommer 2020 kommt mit großen Schritten und mit ihm auch neue Bademode. Die wird vor allem asymmetrisch, retro und ...mehr
Anzeige