Ferien auf Wolke sieben: 7 Tipps für den perfekten Traumurlaub

Von welchem Urlaub träumen Sie? Falls Sie noch keine genaue Vorstellung haben, helfen Ihnen unsere sieben Tipps, die nächste Reise zu planen.
Bild 1 von 2

Von welchem Urlaub träumen Sie? Falls Sie noch keine genaue Vorstellung haben, helfen Ihnen unsere sieben Tipps, die nächste Reise zu planen.

© Unsplash, 471526, Simon Migaj
14.01.2019 - 10:00 Uhr

Haben Sie schon Ihren nächsten Urlaub geplant? Wenn nicht, wird es höchste Zeit! Urlaub ist wichtig, um die täglich beanspruchten Energiereserven wieder aufzufüllen. Je früher Sie die Ferienplanung angehen, desto länger können Sie sich auf den Urlaub freuen. Beachten Sie dann noch unsere Tipps zur Reisevorbereitung, steht dem Traumurlaub nichts im Wege.

Welche Art von Urlaub soll’s sein?

Während sich die einen am besten im Hotel mit All-Inclusive-Verpflegung entspannen, suchen andere in ihrer Urlaubszeit das Abenteuer und bereisen mit einem Rucksack ferne Länder. Welche Art von Urlaub bevorzugen Sie? Möchten Sie im Rahmen einer Kreuzfahrt in kurzer Zeit viele Orte kennenlernen? Das gelingt wunderbar bei einer Seereise durchs Mittelmeer oder entlang der skandinavischen Küsten. Zieht es Sie in die Berge, ist ein Wanderurlaub in den nahe gelegenen Alpen ideal. Soll es zum Wandern in ferne exotische Gefilde gehen, empfehlen wir einen Abstecher nach Patagonien im Süden Südamerikas. Auch wichtig für die Reiseplanung: Mit wem wollen Sie verreisen? Ein Familienurlaub erfordert eine ganz andere Vorbereitung als der Mädels-Trip oder die Single-Reise.

Wo gibt’s Inspiration?

Wenn Sie so urlaubsreif sind, dass Sie nicht einmal wissen, wie und wo Sie Urlaub machen wollen, benötigen Sie Inspiration. Haben Sie kürzlich einen Film gesehen oder ein Buch gelesen, dessen Handlung an einem traumhaften Ort spielt? Lassen Sie Ihren Blick in der Buchhandlung über die Reiseführer schweifen: Welches Urlaubsziel zieht Sie bereits beim Durchblättern in seinen Bann? Auch die Werbeaufsteller und Kataloge der Veranstalter im Reisebüro können als Inspiration dienen. Und natürlich werden Ihnen beim Surfen im Internet unzählige Urlaubsangebote vorgeschlagen. Viele Blogger haben sich aufs Reisen spezialisiert und berichten in ihren Blogs ausführlich über ihre Lieblingsziele.

Mit welchem Verkehrsmittel geht’s in den Urlaub?

Bei großer Flugangst kommen weit entfernte Destinationen nicht infrage. Im Umkehrschluss erreichen Sie als Bahnreisender nicht jedes Traumziel. Die Wahl des Verkehrsmittels bietet deshalb ebenfalls einen guten Anhaltspunkt, wohin die Reise gehen soll und kann. Möchten Sie mit dem eigenen Auto fahren, planen Sie bei längeren Distanzen mindestens einen Zwischenstopp mit Übernachtung ein. Bei zahlreichen Reisen müssen Sie verschiedene Verkehrsmittel miteinander kombinieren: Zum Kreuzfahrtterminal am Mittelmeer geht’s am schnellsten mit dem Flugzeug. Und den Roadtrip auf einem anderen Kontinent starten Sie, nachdem Sie den Mietwagen am Zielflughafen abgeholt haben.

Wie viel Zeit steht zur Verfügung?

Je nach Art des Urlaubs sollten Sie eine Mindestzahl an Urlaubstagen einplanen. Für einen Roadtrip durch Südafrika sind zwei Wochen das Minimum. Möchten Sie alle acht Etappen des Jordan-Trails in Jordanien beschreiten, müssen Sie mehr als fünf Wochen einplanen. Wenn Sie nur sehr wenig Zeit haben, planen Sie eine Städtereise über ein verlängertes Wochenende. Auch solche kurzen Auszeiten sorgen wegen der vielen Eindrücke für Abwechslung und Erholung vom Alltag.

Wie viel Geld steht zur Verfügung?

Neben der Dauer des Urlaubs spielt das Budget eine entscheidende Rolle. Wer beim Städtetrip in einem teuren Hotel nächtigt und zum Essen ins edle Restaurant geht, gibt schnell einige Hundert Euro an nur einem Wochenende aus. Beim Camping im eigenen Wohnmobil zahlen Sie lediglich den Stellplatz, Selbstverpflegung ist in den meisten Ländern vergleichsweise günstig. Als Selbstversorger kommen Sie mehrere Wochen lang mit einem kleinen Budget aus.

Wenn Sie nicht in der Hauptsaison und den Schulferien reisen, sparen Sie ebenfalls Geld. Darüber hinaus sind Flüge an Werktagen oft günstiger als an Wochenenden.

Wo den Urlaub buchen?

Sie können Ihren Urlaub im Internet oder Reisebüro buchen – beides hat seine Vor- und Nachteile. Im Netz finden sich zahllose Reiseangebote. Es kostet aber viel Zeit, die ganzen Seiten nach dem vermeintlich besten Angebot zu durchforsten. Vergleichsportale erleichtern die Suche. Allerdings garantieren sie nicht den günstigsten Preis. Mitunter gibt es auf den Homepages von Airlines und Hotels dieselben Angebote zu günstigeren Konditionen.

Tipp: Auf gute Hotelbewertungen ist nicht immer Verlass – jeder legt im Urlaub auf etwas anderes Wert, zudem müssen die Bewertungen nicht stimmen. Um sich einen Überblick über die Umgebung zu verschaffen, ist eine Recherche beim Kartendienst Google Maps hilfreich.

Die Buchung im Reisebüro ist nicht, wie oftmals vermutet, teurer als die Buchung übers Internet. Im Reisebüro gibt es sogar kompetente Beratung gratis dazu – etwa für Individualtouristen, die ihren Wunschort nur auf verschlungenen Pfaden erreichen. Die Tourismusexperten überzeugen besonders mit günstigen Pauschalangeboten, die Verpflegung, Unterkunft und Transfer beinhalten – aber nicht jedermanns Sache sind.

Worauf ist vor Urlaubsantritt zu achten?

Je nach Reiseziel empfehlen Mediziner gewisse Schutzimpfungen. Reisen Sie in die Karibik, lassen Sie sich besser rechtzeitig gegen Hepatitis A impfen. Bei Reisen nach Afrika, Südostasien und Südamerika empfiehlt es sich, Medikamente gegen Malaria mitzuführen. Eine kleine Reiseapotheke sollte bei jedem Urlaub dabei sein.

Auf der Internetseite des Auswärtigen Amts finden Sie unter „Reise und Sicherheit“ medizinische Hinweise für jedes Reiseland sowie weitere wichtige Informationen und Einreisebestimmungen. Besuchen Sie einen anderen Kontinent, müssen Sie einen gültigen Reisepass, manchmal auch ein Visum vorweisen – vom Antrag bis zur Ausstellung des Visums vergehen häufig einige Wochen.

Kurz vor Abreise heißt es dann: Koffer oder Rucksack mit passender Kleidung und nötigem Equipment packen. Wie sich Check-in und Sicherheitskontrolle am Flughafen stressfrei absolvieren lassen, steht im Magazin von Miles & More.

Quelle: freenet.de
Top-Themen
Der Bergdoktor sorgt regelmäßig für Traumquoten. Das liegt nicht zuletzt auch an der tollen Kulisse der beliebten ...mehr
Hätten Sie das gewusst? Das sind die größten Länder der Welt Indien hat eine unglaublich große Fläche von 3.287.260 ...mehr
Das sind die eindrucksvollsten Felsformationen der Welt Jahrtausende, meistens sogar Jahrmillionen hatten Wind und ...mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige
Video
Anzeige
Top Bildershows
1
Entrümpeln Sie Ihr Leben
Ordnung ist das halbe Leben? Leichter gesagt, als getan. Es ist aber bewiesen:mehr
3
Slow Cooking, Meal Prep & ...
Slow Cooking, wie man das langsame Garen nennt, und Meal Prep, das Vorbereiten ...mehr
4
Rosa war in diesem Jahr die Lieblingsfarbe der Promi-Damen auf der ...mehr
5
Rachel-Cut und Co.
Kaum eine Schauspielerin legt so viel Wert auf ihr Haarstyling wie ...mehr
Anzeige
Highlights
Blanke Pos vor tollen Naturkulissen - das ist derzeit der absolute Hit auf Instagram. Wir haben im Account Naked in Nature gestöbert und unsere Favoriten gekürt.mehr
Manche Sehenswürdigkeiten wirken spannend – doch live sind sie zu voll, zu teuer, zu uncharmant.mehr
Memo-Spiele
Hahn, Finger, Ratte: In unserem Memo-Spiel finden Sie verschiedene Wolken, die wie Dinge aussehen!mehr
Schoko-Kraken, Krokodile mit Sushi-Röllchen und Fleisch-Mäuse? In diesem Memo-Spiel kommen Ideen für lustiges Essen, das auch noch schmeckt!mehr
Hübsch kann jeder, ausgefallen ist die Kunst. Mit diesen Outfits hebt sich Ihr Hund garantiert von der Masse ab. Testen Sie Ihre Outfit-Kompetenz in unserem Memo-Spiel!mehr