Solingen erhält 16 Solaris-Oberleitungs-Busse

Die für Solingen bestellten Oberleitungs-Busse des Typs Trollino
12 sind die ersten Fahrzeuge dieser Art von zwölf Meter Länge, die
in Deutschland eingesetzt werden.
Bild 1 von 1

Die für Solingen bestellten Oberleitungs-Busse des Typs Trollino 12 sind die ersten Fahrzeuge dieser Art von zwölf Meter Länge, die in Deutschland eingesetzt werden.

 © Solaris

Die Solinger Stadtwerke schaffen 16 neue Oberleitungsbusse für den Öffentlichen Nahverkehr an. Die emissionsfreien Fahrzeuge vom Typ Trollino 12 liefert der polnische Bushersteller Solaris.

Acht der Busse sollen im kommenden Jahr, die übrigen acht bis Ende des Jahres 2023 nach Solingen geliefert werden. Wenn der Auftrag komplett abgewickelt ist, wird es in Solingen 36 Oberleitungsbusse des genannten Typs geben, die sämtlich emissionsfrei im Nahverkehr unterwegs sind.

Fahrten sind alternativ auch per Batterie und ohne Oberleitung möglich

Conrad Troullier von den Solinger Stadtwerken (SWS) kommentiert die Vereinbarung so: „Seit Jahren investieren die SWS sukzessive in neue Fahrzeuge und ersetzen Verbrennungsmotoren durch leise und emissionsfreie elektrische Antriebe. Dank der Beschaffung von 16 neuen Solaris Trollino 12-Oberleitungs-Bussen wird der Stadtverkehr in Solingen noch sicherer und komfortabler.“

In Deutschland gibt es Oberleitungsbusnetze außer in Solingen auch in Eberswalde und Esslingen. Auch dort fahren in diesen Netzen emissionsfreie Solaris-Busse. Sie verfügen neben dem Elektroantrieb per Oberleitung zusätzlich über 45-kWh-Traktionsbatterien, so dass sie auch ohne Oberleitungsanschluss fahren können.

Top-Themen
Das Autojahr 2021 steht ganz im Zeichen des Umbruchs. Die Elektro-Mobilität ist im Massenmarkt angekommen, ...mehr
Ab dem 1. Januar 2021 gilt bundesweit die Optimierte Praktische Fahrerlaubnisprüfung (OPFEP). Führerscheinprüflinge ...mehr
Romain Grosjean sprach am Freitag ausführlich über seinen Horror-Unfall. Wir haben Protokoll geführt. Der Franzose ...mehr
Anzeige