Besondere Ehre für die verstorbene Rennfahrerin: Nordschleife erhält Sabine-Schmitz-Kurve

Besondere Ehre für die verstorbene Rennfahrerin: Nordschleife
erhält Sabine-Schmitz-Kurve
Bild 1 von 7

Besondere Ehre für die verstorbene Rennfahrerin: Nordschleife erhält Sabine-Schmitz-Kurve

© Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG

Die erste Kurve der Nordschleife erhält zu Ehren der im März verstorbenen Rennfahrerin und Nürburgring-Borschafterin einen neuen Namen.

Es ist – vom ursprünglichen Start/Ziel-Bereich aus gesehen – der erste Linksknick, bevor eine Runde auf der Nordschleife mit der Zufahrt zum Hatzenbach so richtig losgeht. Die Kurve, durch die Sabine Schmitz im Verlauf ihres viel zu kurzen Lebens mehr als 33.000 mal mit allen möglichen Autos gefahren ist, erhält einen neuen Namen: Zu Ehren der Mitte März im Alter von nur 51 Jahren nach schwerer Krankheit verstorbenen Rennfahrerin und "Nordschleifen-Queen" heißt der Bogen bald Sabine-Schmitz-Kurve.

Diese liegt in direkter Nähe zum Ort Nürburg. Nur wenige Meter entfernt von hier wuchs die Sabine Schmitz auf. Die gebürtige Adenauerin war zeitlebens fest mit der Rennstrecke in der Eifel verbunden und verkörperte "die enge Verbundenheit zur Region, gelebte Nähe zu den Fans und Engagement mit Herzblut", wie es Nürburgring-Geschäftsführer Mirco Markfort richtigerweise ausdrückt. Sie gewann als erste und bisher einzige Frau das berühmte 24-Stunden-Rennen und erlangte als "Königin der Nordschleife" weltweite Bekanntheit. Im eigenen Land wurde die Rennfahrerin ebenso geschätzt wie international – entsprechend groß war die Bestürzung in allen Ecken der Welt, als sich die Nachricht über ihren Tod verbreitete.

"Botschafterin des Nürburgrings"

"Sabine Schmitz war die Botschafterin des Nürburgrings. Ihr Name wurde rund um den Globus in einem Atemzug mit unserer Rennstrecke genannt", sagt Markfort über den Publikumsliebling. Entsprechend leicht dürfte es dem Rennstrecken-Betreiber gefallen sein, der Lokalmatadorin posthum diese Ehre zu erweisen. Die offizielle Einweihung der Sabine-Schmitz-Kurve wird im Rahmen des Sechs-Stunden-Rennens der Nürburgring Langstrecken-Serie am 11. September 2021 vorgenommen.

Quelle: 2021 Motor-Presse Stuttgart
Top-Themen
Im Auftrag von Opel werden aktuell viele Werks-Gerätschaften auf der Online-Plattform eBay Kleinanzeigen verkauft.mehr
Red Bull hat Rechtsmittel eingelegt, um die Silverstone-Strafe gegen Lewis Hamilton anzufechten. Der Rennstall ...mehr
Der E-Bike-Akku ist das Herzstück des Pedelecs. Deshalb sollten Sie alles über ihn wissen.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.