freenet-search
menu menu
Mega Angebote von freenet

Let's Hunt!

Nicht jedem ist es gegeben, wohlgemut zu nachtschlafender Zeit auf Pirsch zu gehen oder einen Hochsitz zu bevölkern. Wer an der Jagd vornehmlich den Beweis der eigenen Geschicklichkeit an der Waffe sieht und sich eh nur wenig aus Wildbret macht, kann aufatmen: Let's Hunt schickt dich am Monitor auf die Jagd.

>> HIER GEHT'S ZUM SPIEL <<

In idyllischer Natur schleichst du als Jäger durchs bewaldete Moos, vorbei an mächtigen Felsformationen. Der erste Jagdtrip führt dich in den Harz und seine Wälder, du machst dich auf die Suche nach Füchsen, Rehen, Enten und anderem Getier um im richtigen Augenblick die Flinte zu zücken.

Zugegeben, dein Gewehr hat schon bessere Zeiten erlebt, altes Erbstück offenbar. Aber es hat ein Zielfernrohr und birgt das Versprechen, bei erfolgreichem Spielfortgang gegen ein moderneres und schlagkräftigeres Modell ausgetauscht werden zu können. Besonders das Zielfernrohr ist bei Let's Hunt nicht nur reine Staffage sondern entscheidend für den Jagdausflug. Treffer an kritischen Körperteilen wie Kopf oder Herz sind zwar nicht ganz einfach, sorgen aber für einen raschen Abschuss.

Doch nicht jedes Tier hält brav still um sich freudig erschießen zu lassen. So musst du bei rennenden Tieren entsprechend vorhalten um die Flugzeit der virtuellen Patrone auszugleichen. So wird aus einem reinen Moorhuhnschießen ein spannendes Browsergame – und Let's Hunt bietet noch weitere Anreize.

Let's Hunt mit neuen Waffen

In den vom Spiel vorgegebenen Missionen musst du eine gewisse Menge bestimmter Tiere finden und anschließend erlegen. Ist die Mission erfolgreich beendet, gibt es Belohnungen in Form von Geld, von dem neue Waffen oder Upgrades für vorhandene Waffen erworben werden können. So eignet sich die Schrotflinte sehr gut für die Entenjagd aber weniger für einen einzelnen Hirsch. Gänzlich lautlos agierst du hingegen mit einem Bogen, dessen Pfeile ebenso tödlich sein können wie die Munition eines Gewehres.

Deine Lieblingswaffe kannst du, ebenfalls gegen Zahlung von Missionsbelohnungsgeld, mit verschiedenen Extras aufrüsten. So steigert sich nach und nach der Schaden, die Reichweite oder auch die Zielgenauigkeit. Hilfreich, denn im Spiel triffst du nicht nur auf niedliche Tierchen, die quasi freiwillig vor die Flinte springen, sondern - vor allem im späteren Spielverlauf - auch auf Bären und Wölfe.

Auf der Pirsch bei Let's Hunt

Da es sich bei Let's Hunt nicht um einen Egoshooter handelt, ist es nicht sinnvoll, laut durchs Unterholz zu trampeln. Der Reiz des Spieles ist es, sich vorsichtig anzuschleichen, dabei die wunderschön animierte Natur zu genießen und am Ende einen sauberen Schuss zu landen um die Mission abzuschließen.

Let's Hunt ist kostenlos spielbar und bietet viele Stunden Spielspaß mit einer wundervollen und detailreichen Grafik. Nur das Fichtennadel-Raumspray für die vollkommene Immersion müsst ihr euch selbst besorgen.

gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.