Diese Dinge sollten Sie auf der Autobahn auf keinen Fall tun

Diese Dinge sollten Sie auf der Autobahn auf keinen Fall tun
Damit die Fahrt auf der Autobahn sicher ist, gibt es bestimmte Regeln – und absolute Tabus. 
Bild 1 von 1

Diese Dinge sollten Sie auf der Autobahn auf keinen Fall tun

Damit die Fahrt auf der Autobahn sicher ist, gibt es bestimmte Regeln – und absolute Tabus. 

 © Getty Images

Auf der Autobahn ist das Tempo hoch – und deshalb sind manche Dinge besonders gefährlich. Diese wichtigen Tabus sollten Sie kennen. 

Fehler auf der Autobahn werden teuer und gefährlich

Autofahren ohne die Autobahn zu nutzen? Undenkbar. Doch so vermeintlich einfach wie es hier zugeht – man fährt schließlich meist nur geradeaus – so gefährlich ist die Autobahn durch das hohe Tempo und das große Verkehrsaufkommen. Deshalb ist es besonders wichtig für alle in die kostenlose Software Ihres Fuhrparkmanagements eingebuchten Fahrzeuge, auf die Regeln zu achten. Wer sie missachtet, muss dafür im Zweifelsfall nicht nur Geld hinlegen. Er gefährdet zudem sich und andere. Doch was genau ist überhaupt alles verboten? Das wissen viele Autofahrer gar nicht. Wir klären auf. 

Das sollten Sie auf der Autobahn nie tun:

  1. Nie abbremsen, um Auffahrende vorzulassen 
    Es ist zwar nett gemeint, wenn Sie für einen Fahrer, der den Beschleunigungsstreifen nutzt, abbremsen. Aber ebenso gefährlich, weil die Autos hinter Ihnen nicht damit rechnen. Der fließende Verkehr hat immer Vorrang. Schafft es jemand bei der Autobahnauffahrt nicht rechtzeitig, sich einzufädeln, muss er notfalls am Ende des Beschleunigungsstreifens stehen bleiben und warten, bis das geht. 
  2. Nie zu langsam auffahren
    Der Beschleunigungsstreifen hat seinen Namen nicht umsonst. Sie müssen bei der Auffahrt zügig fahren und Gas geben. Idealerweise erreichen Sie dabei die Geschwindigkeit des fließenden Verkehrs. 
  3. Niemals auf der Autobahn wenden
    Das sollte sich eigentlich von selbst verstehen. Dennoch gibt es Vorfälle, bei denen Wendungen versucht werden, z.B., weil die Ausfahrt verpasst wurde. Entsprechend ist es ebenso tabu, rückwärts oder gegen die Fahrrichtung zu fahren. 
  4. Nie den Seitenstreifen befahren
    Einzige Ausnahme: er ist freigegeben, dann dürfen Sie natürlich auch hier fahren. Ansonsten ist er Fahrzeugen vorbehalten, die eine Panne haben. Auch bei Stau ist es verboten, den Seitenstreifen zu nutzen, um rechts an allen Stehenden vorbeizukommen. Selbst wenn Sie so "nur" schneller zur nächsten Ausfahrt kommen wollen. 
  5. Nie den Grünstreifen befahren
    Ebenso tabu ist es, den Grünstreifen zu befahren. Grünstreifen sowie Mittelstreifen gelten laut Rechtsprechung nicht mehr als Teile der offiziellen Straße. 
  6. Nie bei Stau aussteigen
    Selbst wenn alle stehen – Aussteigen ist auf der Autobahn verboten, außer Sie müssen eine Unfallstelle sichern oder – hinter der Leitplanke – zur nächsten Notrufsäule kommen. 
  7. Nur in wenigen Ausnahmefällen rechts überholen
    Überholt wird unbedingt links. Rechts zu überholen ist auf der Autobahn im Normalfall verboten. Die einzigen Ausnahmen: wenn sich Schlangen auf den Fahrstreifen bilden und der Verkehr somit auf allen Streifen in etwa gleichbleibend langsamer ist. Ist der Verkehr links sehr langsam oder steht, dürfen Sie rechts maximal 20 km/h scheller fahren und dabei überholen. 
  8. Nie ein Fahrzeug via Autobahn abschleppen
    Abschleppen bedingt ein sehr langsames Tempo. Das ist auf der Autobahn zu gefährlich. Deshalb müssen Sie einen anderen Weg wählen als den über die Autobahn, sofern Sie z.B. ein auf der nahen Landstraße liegengebliebenes Fahrzeug abschleppen wollen. Erlaubt ist es nur, ein Auto abzuschleppen, das direkt auf der Autobahn liegengeblieben ist. Und dann nur bis zur nächsten Abfahrt. 
  9. Nie zu wenig Sprit im Tank haben
    Auch wer wegen Spritmangel auf der Autobahn eine Panne erleidet, riskiert ein Bußgeld. Denn das ist eine vermeidbare Verkehrsbehinderung. 
  10. Nie zu langsam fahren
    Auf der Autobahn gibt es nicht nur diverse Tempolimits nach oben. Sie müssen ebenso eine Mindestgeschwindigkeit einhalten. Wer nicht mindestens 60 km/h schnell fahren kann, darf die Autobahn nicht benutzen. 
  11. Nie deutlich zu schnell fahren
    Geschwindigkeitsüberschreitungen werden auf der Autobahn teuer, auf Stadtautobahnen noch mehr als außerorts. Schon wenn Sie 21 km/h zu schnell sind, müssen Sie zudem mit einem Punkt rechnen. 
Top-Themen
Karl Lagerfeld hat der Welt Mode, Zitate und viel Besitz hinterlassen. Aus seinem Erbe kommen nun drei Rolls-Royce in ...mehr
Nichts hält ewig. Das gilt auch für Benzin und Diesel. Diese Daten und Fakten sollten Sie kennen.mehr
Bei der 78. Auflage der Motorradmesse EICMA 2021 stellen Aprilia, Kawasaki, Yamaha und Co. in Mailand vom 25. bis zum 28.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.