BMI Rechner

Berechnen Sie jetzt kostenlos Ihren Body Mass Index (BMI)

Haben Sie Übergewicht? Berechnen Sie jetzt Ihren persönlichen Body Mass Index (BMI).
Ihr Gewicht:
Ihre Größe:
Ihr Alter:
Ihr Geschlecht:

Was ist der Body Mass Index?

Der Body Mass Index (kurz: BMI, auch Körpermasseindex (KMI), Körpermassenzahl (KMZ) oder Quetelet-Kaup-Index) bildet das Körpergewicht in Relation zur Körpergröße ab. Mit Hilfe dieses Wertes lässt sich schnell errechnen, ob Unter-, Normal- oder Übergewicht vorliegt.

Allerdings handelt es sich dabei lediglich um einen groben Richtwert.

Wie wird der BMI berechnet?

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) verwendet den BMI seit Anfang der 1980er Jahre. Für erwachsene Menschen über 20 Jahre wird der Body Mass Index dort wie folgt klassifiziert:

  • BMI unter 18,5 = Untergewicht
  • BMI zwischen 18,5 und 24,9 = Normalgewicht
  • BMI zwischen 25,0 und 29,9 = Übergewicht
  • BMI zwischen 30,0 und 34,9 = Adipositas Grad 1
  • BMI zwischen 35,0 und 39,9 = Adipositas Grad 2
  • BMI über 40 = Adipositas Grad 3

Für die Berechnung des BMI wird die Körpermasse (Gewicht) auf das Quadrat der Körpergröße bezogen. Wenn Sie z.B. 1,80 Meter groß sind und 90 Kilo wiegen, würde die Berechnung so aussehen:

90 / (1,80 x 1,80) = 27,78

Mit dem errechneten BMI würden Sie so im Bereich des Übergewichts liegen. Wie gesagt, handelt es sich hierbei aber nur um einen groben Richtwert, da weder Statur, Alter noch Geschlecht oder die individuelle Zusammensetzung von Fett- und Muskelgewebe berücksichtigt werden.

Der BMI Rechner von freenet.de bezieht zur genaueren Berechnung des Body Mass Index zusätzlich noch Alter und Geschlecht in die Auswertung mit ein.

Was sagt der BMI aus?

Auch wenn sich der errechnete BMI nicht genau auf die individuellen Merkmale einer Person bezieht, kann er durchaus dafür geeignet sein, eine erste Einschätzung vorzunehmen.

Wann wurde die Formel für den BMI entwickelt?

Die Formel zur Berechnung des Body Mass Index wurde 1832 von dem Belgier Adolphe Quetelet entwickelt. Damals wurde der BMI noch Quetelet-Kaup-Index genannt. Seine heutige Bezeichnung stammt aus einem 1972 veröffentlichten Artikel des amerikanischen Ernährungswissenschaftlers Ancel Keys.

Was ist Adipositas?

Der Begriff Adipositas kommt aus dem lateinischen und bedeutet so viel wie starkes bzw. krankhaftes Übergewicht und wird daher häufig auch mit Fettsucht übersetzt.

Bildershows
3 von 14