Boxspringbetten haben Vorsprung

Ein erholsamer Schlaf ist die Basis für ein optimales Wohlbefinden. Immer mehr Menschen entdecken daher Boxspringbetten für sich.
Bild 1 von 3

Ein erholsamer Schlaf ist die Basis für ein optimales Wohlbefinden. Immer mehr Menschen entdecken daher Boxspringbetten für sich.

© Alexandra Gorn (unsplash.com)
18.12.2018 - 10:00 Uhr von freenet

Erholsamer Schlaf ist die Basis für eine hohe Leistungsfähigkeit des Körpers. Deshalb ist es umso wichtiger, den Körper optimal zu betten. Im Schlaf werden Kraft- und Energiereserven regeneriert, und der Körper erholt sich von den Anstrengungen des Tages. In den vergangenen Jahren hat sich ein ganz klarer Trend bei den Schlafzimmermöbeln abgezeichnet. Immer mehr Menschen entscheiden sich für Boxspringbetten, weil sie von den zahlreichen Vorteilen begeistert sind.

Der entscheidende Unterschied

Möbelhäuser haben ihr Angebot längst entsprechend angepasst und Boxspringbetten in großer Anzahl in ihr Sortiment mit aufgenommen. Warum die Kundennachfrage nach diesen Betten so stark ausgeprägt ist, hat verschiedene Ursachen. Einerseits schwören Kunden auf die komfortable Einstiegshöhe, andererseits lieben sie den erholsamen Schlaf, den sie im Boxspringbett genießen können. Doch dafür ist vor allem die richtige Matratze verantwortlich.

Um ihren Kunden den gewünschten Service bieten zu können, haben sich Möbelhäuser und Online-Händler dem aktuellen Trend angepasst. Die Zeichen stehen günstig, dass die Beliebtheit der Boxspringbetten noch lange anhalten wird. Einer der Anbieter, die absolut mit der Zeit gehen, ist Möbel Eins aus Unterneukirchen. Auf einer Ausstellungsfläche von rund 700 Quadratmetern haben Interessierte die Möglichkeit, die breite Produktpalette des Unternehmens kennenzulernen. Hier werden Wohnkonzepte vorgestellt und Boxspringbetten in vielen verschiedenen Ausführungen präsentiert. Neben Eigenanfertigungen bietet Möbel Eins auch Maßanfertigungen an. So können Händler und Endverbraucher sich vor Ort ein genaues Bild von den Vorteilen der Betten machen. Nicht umsonst ist das amerikanische Bett auch von Schlafexperten empfohlen worden.

Amerikanischer Trend begeistert die Massen

Das klassische amerikanische Bett hat es geschafft, im Laufe der vergangenen Jahre immer mehr Menschen von sich zu überzeugen. Ein Boxspringbett besteht aus verschiedenen Komponenten, die für ein besonders erholsames Schlafgefühl verantwortlich sind. Der Federkasten, die Matratze und der Topper funktionieren nur als Einheit optimal.

Das Untergestell von Boxspringbetten ist bereits mit einer Federung versehen. Es gibt keinen Lattenrost im Bett. Die Matratze liegt direkt im Federkasten. Da die Matratze ebenfalls über eine Federung verfügt, ist das ganze Bett doppelt gefedert. Dadurch kann es sich jeder Bewegung im Schlaf optimal anpassen, was die Wirbelsäule deutlich entlastet. Der Schlaf im Boxspringbett gilt als besonders erholsam und vor allem sehr rückenschonend. Über der Matratze befindet sich ein sogenannter Topper der die Schlafoberfläche noch bequemer macht.

Unschlagbare Argumente für das Boxspringbett

Ein Boxspringbett kann mit zwei ganz bedeutenden Argumenten punkten. Das erste Argument ist die Einstiegshöhe. Sie ist besonders komfortabel, sodass Boxspringbetten auch für ältere Menschen optimal geeignet sind. Andere Bettarten liegen deutlich tiefer, was ab einem gewissen Alter für Probleme sorgen kann. Ein hohes Bett kann auch bei kleineren Handicaps hervorragend ohne Hilfe genutzt werden.

Ein weiteres Argument für das Boxspringbett ist die ausgezeichnete Belüftung. Da der menschliche Körper im Schlaf zwischen einem Viertel und einem halben Liter Flüssigkeit verliert, ist es besonders wichtig, dass das Bett gut belüftet ist. Die Nässe darf sich keinesfalls stauen, denn das wäre ein idealer Nährboden für Milben und Bakterien. Da Boxspringbetten rundum aus atmungsaktivem Stoff bestehen, ist eine gute Luftzirkulation gegeben. Ein gesundes Raumklima kann diese natürlich weiter unterstützen.

Entscheidend ist auch die Verwendung des Toppers. Dieser liegt auf der Matratze und saugt den Schweiß vollständig auf. Auch wenn dieser extra gekauft werden muss, lohnt sich die Investition auf jeden Fall. Denn er schützt die Matratze vollständig und ist auf einfache Weise zu reinigen, da er sich in der Waschmaschine waschen lässt. Dadurch wird das gesamte Boxspringbett hygienischer.

Kompetente Beratung beim Kauf der Matratze

Kunden wollen beim Kauf der Matratze umfassend beraten werden. Jeder Händler sollte diese Beratung als Grundlage für den erfolgreichen Verkauf betrachten. Schließlich bildet die Matratze die Basis für einen erholsamen Schlaf. Sie unterstützt die Wirbelsäule, entlastet und bietet einen enormen Liegekomfort. Die Kunden wählen zwischen unterschiedlichsten Modellen, die ganz individuelle Vor- und Nachteile mitbringen. Eine gute Matratze ist eine Anschaffung für viele Jahre. Deshalb sollte hier besonders sorgfältig beraten werden.

Boxspringbett als optimales Winterbett

Wer sich für Boxspringbetten entscheidet, erhält ein isoliertes Bett. Dies ist vor allem in den kälteren Monaten des Jahres angenehm. Da der Bettkasten geschlossen ist und es keinen Lattenrost gibt, hält das Bett auch von unten wunderbar warm. Der Topper intensiviert diesen Effekt nochmals.

Ein Boxspringbett ist eine Langzeitinvestition

Natürlich hat jedes Möbelstück Vor- und Nachteile. Auch ein amerikanisches Bett ist nicht ohne Nachteile. Dabei ist jedoch zu betrachten, ob die Nachteile im individuellen Fall tatsächlich als solche gewertet werden. Größter Nachteil ist sicherlich der Preis. Andere Betten sind bereits deutlich günstiger erhältlich. Wer aber die Investition als Langzeitinvestition betrachtet, wird den Preis nur noch als geringen Nachteil empfinden.

Ein anderer Punkt sind die Maße. Boxspringbetten sind wuchtiger als andere Betten und nehmen entsprechenden Platz im Raum ein. Wer über ohnehin kleinere Räumlichkeiten verfügt, wird seine Kaufentscheidung mehrfach überdenken. Außerdem lässt sich das Boxspringbett nicht zerlegen und muss als Ganzes transportiert werden, was viele Menschen vor besondere Herausforderungen stellt. Ein Boxspringbett besitzt eine Lebensdauer von 10 bis 15 Jahren hat. Damit hinkt es hinter anderen Betten hinterher, die mit einer Lebensdauer von um die 20 Jahre punkten.

Quelle: freenet.de
Top-Themen
Hersteller Ferrero hat die Verpackung von Hanuta verändert und löst damit einen Shitstorm im Netz aus. Grund für die ...mehr
Wenn der Arzt eine Frage stellt, sollten Sie nicht flunkern. Wir verraten Ihnen typische Fragen, die der Mediziner ...mehr
Wenn unser Gegenüber die Nase rümpft, heißt das nicht, dass wir es mit der Hygiene nicht so genau nehmen. Auch ...mehr
Anzeige
Video
Anzeige
Anzeige
BMI-Rechner
Anzeige