3x3-WM: Sieg und Niederlage für DBB-Frauen

Ulmer Basketballer holen US-Guard Miller
Bild 1 von 1

Ulmer Basketballer holen US-Guard Miller

 © SID
08.06.2018 - 13:46 Uhr

Das Frauenteam des Deutschen Basketball Bundes (DBB) ist mit einem Sieg und einer Niederlage in die 3x3-WM gestartet.

Bocaue (SID) - Das Frauenteam des Deutschen Basketball Bundes (DBB) ist mit einem Sieg und einer Niederlage in die 3x3-WM gestartet. Wiebke Bruns (Bochum), Lara Müller (Weiterstadt), Laura Zdravevska und Luana Rodefeld (beide Freiburg) schlugen am ersten Turniertag in Bocaue Gastgeber Philippinen 12:10, zuvor hatte es ein 12:18 gegen Spanien gegeben.

"Leider haben wir in der entscheidenden Phase drei Offensiv-Rebounds abgegeben – das hat uns das Genick gebrochen", sagte Bundestrainer Christian Steinwerth nach dem Auftaktspiel bei der WM-Endrunde der Basketball-Variante, die in Tokio 2020 erstmals olympisch sein wird.

Ziel der DBB-Frauen, die durch ihre Weltranglistenplatzierung zu den 20 Teilnehmern gehören, ist der Einzug ins Viertelfinale. Dafür müssen am Sonntag in der Gruppe D gegen Ungarn (08.50 Uhr MESZ) und die Niederlande (10.40) aber wohl zwei Siege her. Nur zwei Mannschaften kommen in die Runde der letzten Acht. Ein deutsches Männer-Team ist auf den Philippinen nicht dabei.

Beim 3x3-Basketball wird nicht Fünf gegen Fünf auf dem ganzen Feld, sondern in einer Hälfte Drei gegen Drei gespielt. Beide Teams werfen auf den gleichen Korb. Jedes Trio hat einen Ersatzspieler.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Europas Fußballer des Jahres Luka Modric hat sich wegen Steuerhinterziehung für schuldig erklärt und eine achtmonatige ...mehr
Der FC Liverpool mit Teammanager Jürgen Klopp hat am Samstag die Tabellenführung in der englischen Premier League ...mehr
Mick Schumacher (19) ist in der Formel 3 auf dem Weg zum Titel kaum noch aufzuhalten.mehr
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Dienstag, 25. September 2018mehr
Highlights
Lewis Hamilton hat mit einem Sieg beim GP Singapur die WM-Führung auf 40 Punkte ausgebaut. Sebastian Vettel kam nach einem Strategiefehler nur auf Position 3 hinter Max ...mehr
Der frühere Bundesliga-Profi Mergim Mavraj hat gegen Trainer Christian Titz vom Fußball-Zweitligisten Hamburger SV nachgetreten.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige