Basketball: Deutsche Teams verpassen 3x3-EM

Basketball: Deutsche Teams verpassen 3x3-EM
Bild 1 von 1

Basketball: Deutsche Teams verpassen 3x3-EM

 © SID
01.07.2018 - 13:53 Uhr

Die Europameisterschaften im olympischen 3x3-Basketball finden ohne deutsche Beteiligung statt.

Constanta (SID) - Das Männer-Team des Deutschen Basketball Bundes (DBB) scheiterte beim Qualifikationsturnier in Constanta/Rumänien, die Frauen konnten sich in Poitiers/Frankreich nicht durchsetzen.

Wiebke Bruns (Bochum), Lara Müller (Weiterstadt), Luana Rodefeld und Laura Zdravevska (beide Freiburg), zuletzt bei der WM auf den Philippinen in der Gruppenphase ausgeschieden, verloren das entscheidende Spiel um das EM-Ticket gegen Weißrussland 17:20 - ein Sieg hätte gereicht.

Für Pal Ghotra (Cuxhaven), Jeferson Hiller (Tübingen), Noah Kamdem (Rostock) und Sebastian Schmitt (Ehingen) war bei den Männern nach Niederlagen gegen Irland und Kroatien Schluss.

3x3-Basketball ist 2020 in Tokio erstmals im olympischen Programm. Die EM-Turniere finden vom 14. bis 16. September in Bukarest statt.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Der Bundestrainer hat beim Remis gegen Serbien eine gute Mentalität erkannt. Aber noch ist die Grundstimmung um die ...mehr
Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat in seiner Kritik an Joachim Löw im Zuge der Ausbootung der 2014-Weltmeister ...mehr
Leroy Sane sorgte beim Treffpunkt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am Montag in Wolfsburg für einen modischen ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 22. März 2019mehr
Highlights
Trainer Domenico Tedesco ist nach dem Champions-League-Debakel beim Vizemeister Schalke 04 von seinen Aufgaben entbunden worden.mehr
Deutschland gegen England 0:3. Am Ende der deutsch-englischen Fußball-Wochen scheitert nach Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 auch der FC Bayern in der Champions League.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige