Basketball: Oldenburg nutzt zweiten Matchball

BBL: Oldenburg holt Spielmacher McConnell aus Spanien
Bild 1 von 1

BBL: Oldenburg holt Spielmacher McConnell aus Spanien

 © SID
16.05.2017 - 21:15 Uhr

Der frühere deutsche Basketballmeister EWE Baskets Oldenburg hat den zweiten Matchball zum Einzug ins Play-off-Halbfinale der Bundesliga genutzt.

Oldenburg (SID) - Der frühere deutsche Basketballmeister EWE Baskets Oldenburg hat den zweiten Matchball zum Einzug ins Play-off-Halbfinale der Bundesliga genutzt. Die Mannschaft von Trainer Mladen Drijencic gewann in eigener Halle gegen medi Bayreuth 94:86 (47:46) und setzte sich in der best-of-five-Serie mit 3:1 durch. In der Runde der letzten Vier trifft Oldenburg auf Hauptrundensieger ratiopharm Ulm oder die MHP Riesen Ludwigsburg.

Beste Werfer der Norddeutschen waren der Belgier Maxime de Zeeuw und der US-Amerikaner Rickey Paulding mit jeweils 18 Punkten. 

Ulm führt in der Serie gegen Ludwigsburg 2:1 und hatte am Abend ebenfalls die Chance, den vorzeitigen Halbfinaleinzug perfekt zu machen. Gleiches gilt für Titelverteidiger Brose Bamberg gegen die Telekom Baskets Bonn und Bayern München gegen Alba Berlin.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
mehr Sport-Videos
Anzeige
Sport-Quiz
Von Fußball bis Olympia, von Tennis bis Wintersport: Beantworten Sie Fragen aus allen Bereichen und testen Sie Ihr Fachwissen!mehr
Anzeige
Anzeige